Kreuzfahrten Cherbourg

Zu Besuch in Cherbourg

Kreuzfahrten Cherbourg: Seefahrtsgeschichte am Ärmelkanal erleben

Cherbourg-Octeville ist eine Hafenstadt an der Nordwestküste Frankreichs und zählt zur Region Normandie. Der Ort liegt auf der Halbinsel Contentin am Ärmelkanal und verfügt neben einem Seehafen mit Stützpunkt der französischen Marine auch über einen Yachthafen. Seit der Fusion von Cherbourg mit der Nachbargemeinde Octeville im Jahr 2000 trägt die Stadt einen Doppelnamen. Mit seinem maritimen Flair ist die französische Stadt ein erholsames Ausflugsziel, an dem man nicht nur ausgedehnte Hafenspaziergänge unternehmen, sondern auf vielfältige Weise in die Geschichte der Seefahrt eintauchen kann. Wer auf Kreuzfahrten Cherbourg erkunden möchte, kann dies unter anderem auf Kreuzfahrtschiffen von Cunard, Royal Caribbean und Costa Kreuzfahrten.

Unter Ludwig XVI. beginnt der Bau von Cherbourgs Hafen

An der Stelle des heutigen Cherbourg befand sich schon im 4. Jahrhundert n. Chr. ein befestigtes spätrömisches Castrum namens Coriallo oder Coriovallo, dessen Name später ins altenglische Ciriceburh („Dorf der Kirche“) umgeändert wurde. Das Schloss von Cherbourg ist 1026 urkundlich als eines der bedeutendsten der damaligen Zeit erwähnt. Anfang des 14. Jahrhunderts waren Schloss und Stadt mit einem Ring starker Mauern umgeben und während des Hundertjährigen Krieges Schauplatz einiger Schlachten. Im 17. Jahrhundert wurden die Festungsanlagen unter Vauban ausgebaut. Im 18. Jahrhundert begann Ludwig XVI. in Cherbourg mit dem Bau eines Kriegshafens, der erst im Jahr 1853 unter Napoleon III. fertiggestellt wurde. Noch heute gilt der Ort als einer der wichtigsten französischen Seehäfen.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Cherbourg entdecken

Cherbourgs Flair: historischer französischer Seehafen am Ärmelkanal

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Hafen
  • La Cité de la Mer
  • Basilika der Dreifaltigkeit

Faktencheck Cherbourg

  • Kultur: Museum Thomas-Henry, Museum Emmanuel Liais
  • Parks, Gärten: Blumengarten von Martinsvast, Garten des Schosses Ravalet, Botanischer Garten des Museums Emmanuel Liais
  • Währung: Euro

Hafenspaziergänge und Spannendes rund um die Meereswelt: Kreuzfahrten Cherbourg

Von den Franzosen auch „Port des Amériques“ genannt, ist Cherbourg vor allem für seinen Hafen bekannt. Die künstliche Reede, welche zu den weltweit größten gehört, umfasst neben dem Marinestützpunkt auch einen Handels-, Fischerei-, Yacht- und Fährhafen mit Verbindungen nach Irland. In der Zeit der Passagierdampfer war Cherbourg neben Southampton ein wichtiger Ausganspunkt für Überseefahrten nach Nordamerika. Auch die Titanic legte auf ihrer Fahrt den einzigen kontinentalen Zwischenstopp in Cherbourg ein. Im einstigen transatlantischen Fährhafen erwartet Sie das Museum Cité de la Mer mit dem größten öffentlich zugänglichen Atom-U-Boot („Le Redoutable“), einem 12 Meter hohen Aquarium sowie virtuellen Animationen, die einen Spaziergang auf dem Ozeanboden ermöglichen. Ein anderer Teil der Ausstellung widmet sich der Jungfernfahrt der Titanic und bietet spannende Einblicke in die Epoche. Für Kunstinteressierte lohnt sich ein Besuch im Museum Thomas-Henry mit Werken europäischer Maler wie Fra Angelico, Somon Vouet und Jean-François Millet.

Wenn Sie Ihren Landgang auf Kreuzfahrt über Cherbourg im Freien verbringen möchten, locken zahlreiche schöne Gärten und Parks, darunter der Blumengarten von Martinvast mit 100 Hektar Wiesen, Wald und Teichen, der Garten des Schlosses Ravalet mit einem Gewächshaus aus dem 19. Jh. und der Park des Museums Emmanuel Liais, wo Sie neben einem botanischen Garten auch Ausstellungen zu den Themen Archäologie, Naturgeschichte und Ethnografie erwarten. Zu den sehenswertesten Gebäuden in Cherbourg zählen das Rathaus, die Kirche St. Martin aus dem 12. Jahrhundert, die Basilika der Dreifaltigkeit mit historischem Taufbecken und neugotischem Glockenturm und der maritime Bahnhof mit Art Déco Architektur. Ob Nordsee-Kreuzfahrt oder Kreuzfahrt rund um Westeuropa: Wann immer Sie auf Kreuzfahrt in Cherbourg anlegen, werden Sie ganz sicher einen interessanten Landgang verbringen!


Abbildung: © lotharbaxmann / pixabay.com

Top