Kreuzfahrten Charlotte Amalie

Zu Besuch in Charlotte Amalie

Kreuzfahrten Charlotte Amalie: zu Besuch in der Hauptstadt der Virgin Islands

Charlotte Amalie ist die Hauptstadt der Amerikanischen Jungferninseln und liegt im Süden der Karibikinsel Saint Thomas. Zusammen mit den Nachbarinseln St. Croix und St. John gilt Saint Thomas als nicht inkorporierter US-amerikanischer Staat; die Einwohner sind Staatsbürger der USA. Als ehemaliger Teil des dänischen Königreiches ist dieser Einfluss auf Saint Thomas auch heute noch spürbar. Die malerische Inselhauptstadt ist vor allem als karibisches Einkaufsparadies bekannt, doch auch die schönen Kolonialgebäude, die imposante Befestigungsanlage sowie grandiose Aussichtspunkte machen einen Landausflug nach Charlotte Amalie auf Karibik Kreuzfahrt lohnenswert. Wer auf Kreuzfahrten Charlotte Amalie erkunden möchte, kann z. B. mit MSC Kreuzfahrt, Celebrity Cruises oder Royal Caribbean auf Kreuzfahrt gehen.

Dänische Einflüsse prägen das Stadtbild von Charlotte Amalie

Als Hauptstadt der Kolonie Dänisch-Westindien zählte die jüdische Gemeinde des Ortes zu den ersten der Neuen Welt; die Stadt besitzt zudem eine der ältesten Synagogen der westlichen Hemisphäre. Vom Piraten Nicolaj Esmit wurde im Jahre 1691 die Stadt Christiansfort zu Ehren von Königin Charlotte Amalie (1650–1714), der Frau von König Christian V. von Dänemark, umbenannt. Teil des dänischen Königreiches blieb die Stadt bis in das Jahr 1917. Noch während des Ersten Weltkrieges kauften die US-Amerikaner den Archipel von der dänischen Krone. Das Fort Christian, im 17. Jahrhundert vom dänischen König Christian V. erbaut, ist heute eine der Hauptsehenswürdigkeiten für Urlauber, die auf Kreuzfahrten Charlotte Amalie besuchen.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Charlotte Amalie erkunden

Charlotte Amalies Flair: karibische Hauptstadt mit dänischem Einfluss

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Fort Christian
  • Government House
  • Flag Hill

 Faktencheck Charlotte Amalie

  • Altstadt: sehenswerte Kolonialbauten wie das Grand Hotel und das Postgebäude
  • Beste Aussicht: Flag Hill
  • Kultur: Ausstellungen zur Geschichte sowie Flora und Fauna im Fort Christian
  • Shopping: zollfreie Waren zwischen Main Street und Hafen
  • Umgebung: Strände Coki Beach und Magens Bay Beach, Aussichtspunkte „Drake’s Seat“ und „World Famous Mountain Top“
  • Währung: US-Dollar

Zollfrei shoppen und Traumausblicke genießen: Kreuzfahrten Charlotte Amalie

Saint Thomas verfügt über zwei Kreuzfahrthäfen, die nur fünf Kilometer voneinander entfernt nahe der Inselhauptstadt liegen. Sowohl vom Havensight Cruise Ship Dock als auch vom Crown Bay Cruise Ship Terminal ist das Stadtzentrum von Charlotte Amalie nicht mehr weit entfernt. Aber auch schon in der Nähe der Häfen befinden sich zahlreiche Geschäfte und eine Touristeninformation. Der Havensight Cruise Ship Dock bietet außerdem den perfekten Ausgangspunkt für eine Fahrt mit der Kabinenseilbahn hinauf auf den Hausberg Flag Hill, von wo aus man eine atemberaubende Aussicht auf die Bucht und die dort vor Anker liegenden Kreuzfahrtschiffe genießt.

Die Haupteinkaufszone der Innenstadt beginnt am Ende der Main Street nach dem Postgebäude und dem Grand Hotel, zwei sehenswerten Kolonialgebäuden. Für manche Urlauber macht der Reiz an Schiffsreisen unter anderem aus, in jedem Hafen nach einem kleinen Souvenir zu suchen. Sie können in Charlott Amalie durch Passagen und Gassen zwischen Hafen und Main Street schlendern, wo das Angebot an zollfreien Waren von Uhren und Schmuck über Parfüm und Markenkleidung bis hin zu kolumbianischen Smaragden reicht. Dazwischen laden immer wieder nette Cafés und Restaurants zum gemütlichen Verweilen ein. Auch dem Fort Christian, dem ältesten erhaltenen Bauwerk der Amerikanischen Jungferninseln, sollte man einen Besuch abstatten. Es wurde in der Vergangenheit schon als Rathaus, Kirche und Gefängnis genutzt; der viktorianische Uhrturm wurde im Jahr 1874 erbaut. Heute locken dort spannende Ausstellungen zur Geschichte der Insel sowie zur Tier- und Pflanzenwelt der Amerikanischen Jungferninseln. Das Government House aus dem Jahr 1867, das sich auf den Anhöhen oberhalb der Stadt befindet und imposant über dem Zentrum thront, ist eine weitere Sehenswürdigkeit, die sich auf Kreuzfahrten über Charlotte Amalie zur Besichtigung anbietet. Bei dem Bauwerk handelt es sich um den einstigen Sitz des dänischen Stadtrats und die heutige Residenz des Gouverneurs. Wandgemälde stellen Kolumbus’ Ankunft auf St. Croix im Jahr 1493 sowie die Übergabe des Archipels an die Amerikaner dar. Weitere grandiose Aussichtspunkte auf Saint Thomas sind der „Drake’s Seat“ und der „World Famous Mountain Top“. Zu den beliebtesten Stränden der Insel gehören der Coki Beach und der Magens Bay Beach. Wenn Sie nun auch Lust bekommen haben, Ihrem Urlaubsalbum Fotos aus Charlotte Amalie hinzuzufügen, finden Sie bestimmt das passende Angebot, vielleicht sogar unter unseren Kreuzfahrten 2020, bei denen man noch von Tarifen für Frühbucher Kreuzfahrten profitieren kann.


Abbildung: © wolseleyrd / pixabay

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top