Kreuzfahrten Catania/ Sizilien

An der Ostküste Siziliens am Fuße des Vulkans Ätna liegt Catania, eine griechische Gründung des 8. Jh. v. Chr. und wichtiger Handelsstützpunkt mit dem gesamten Mittelmeerraum in der Antike. Später erfuhr sie durch die Araber einen weiteren Aufschwung bis zur Zerstörung 884. Nach einem Vulkanausbruch und einem Erdbeben Ende des 17. Jh. wurde Catania wieder neu errichtet im barocken Baustil, der bis heute das Gesicht der Stadt prägt und 2002 zum UNESCO-Welterbe erklärt wurde. Aus dieser Zeit stammen auch die Denkmäler und Bauwerke dieser Stadt wie die Kathedrale, das Collegiata und der Palazzo Biscari. Vor der Kathedrale auf der Piazza del Duomo befindet sich das Wahrzeichen der Stadt: Der Elefantenbrunnen mit einer Elefantenskulptur aus schwarzem Lavagestein, die einen ägyptischen Obelisken aus hellem Granit trägt. Die Stadt bietet einige Spezialmuseen und die Geburtshäuser des Schriftstellers Giovanni Verga und des Komponisten Vincenzo Bellini. Die Via Etnea, Hauptstraße Catanias mit vielen Geschäften und Plätzen, verläuft schnurgerade von der Piazza del Duomo in Richtung Ätna. Viele Gebäude bestehen aus schwarzem Lavagestein und begründen die Bezeichnung der Stadt als Schwarze Tochter des Ätna.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner