Kreuzfahrten Capri

Der Traum von einer Insel: Kreuzfahrten Capri

Die Felseninsel Capri liegt im Golf von Neapel südöstlich der italienischen Küstenstadt etwa fünf Kilometer vom Festland entfernt. Auf der rund 10 Quadratkilometer großen Insel gibt es zwei Orte: Capri im Zentrum des Eilands und Anacapri als Hauptort des westlichen Teils. Mit seinem milden Klima, dem azurblauen Meer und der üppigen Vegetation aus unter anderem Weinreben, Zitronen- und Olivenbäumen ist Capri zu jeder Jahreszeit ein beliebtes Reiseziel und zählt zu den exklusivsten Urlaubsorten des Mittelmeeres. Wenn Sie auf Kreuzfahrten Capri besuchen, können Sie sich auf einen wunderschönen Tag freuen. Capri strahlt nicht nur Mondänität aus, sondern fasziniert die Besucher auch mit traumhaften Ausblicken über die Klippen und über das Meer, beeindruckenden Naturwundern und sehenswerten Kirchen.

Capris Geschichte als kaiserlicher Sitz und Ferienort

Ausgrabungen aus der Grotta delle Felci weisen auf eine Besiedlung Capris seit der Altsteinzeit hin. Im Jahr 26. n. Chr. wählte der römische Kaiser Tiberius die Insel als Regierungssitz des Römischen Weltreiches: Von den überlieferten zwölf Villen gelten neben der Villa Jovis, der wichtigsten archäologischen Sehenswürdigkeit Capris, die Villa Damecuta und der so genannte Palazzo al mare als Tiberianische Villen. Das Mittelalter wird auf Capri im besonderen Maße durch das Kartäuserkloster zwischen dem Hügel des Castiglione und dem Monte Tuoro repräsentiert. Gegen Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts wurde die Insel als Ferien- und Winterquartier zahlreicher Schriftsteller, Künstler und weiterer Berühmtheiten wie Rainer Maria Rilke, Christian Wilhelm Allers und Maxim Gorki bekannt.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Capri entdecken

Capris Flair: mondäne und malerische Felseninsel im Golf von Neapel

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  •  Faraglioni-Felsen
  •  Via Krupp
  •  Arco Naturale

Faktencheck Capri

  • Beste Aussicht: Blick vom Aussichtspunkt Punta di Tragara
  • Kultur: Ausstellungen im Roten Haus, Chiesa San Michele
  • Genuss: Limoncello
  • Shopping: Via Vittorio und Via Camerelle in Capri, Via Capodimonte und Viale Axel Munthe in Anacapri
  • Parks, Gärten: Augustus-Gärten
  • Währung: Euro

Auf Kreuzfahrten Capri und seine faszinierenden Naturwunder entdecken

Am Hafen Marina Grande angekommen, können Besucher den Ort Capri und seine malerische Piazzetta per Seilbahn (Funicolare) erreichen. An diesem wunderschönen Platz befinden sich Bars und Restaurants sowie einige der teuersten Geschäfte der mondänen Insel. Etwas vom Stadtzentrum entfernt führt der Aussichtsweg Via Tragara zum Aussichtspunkt Punta di Tragara, der einen atemberaubenden Blick auf den Faraglioni-Felsen verspricht. Die Felsklippen ragen wie Nadeln aus dem Ozean heraus und sorgen damit für ein einzigartiges Naturschauspiel. Zu den Hauptattraktionen Capris zählen auch der Arco Naturale, ein imposanter Felsbogen an der Ostküste, und die Via Krupp. Dieser Serpentinenweg an der Südküste wurde vom deutschen Industriellen Friedrich Alfred Krupp angelegt und führt von den Augustus-Gärten, einem terrassenförmig angelegten Park, zum Meer hinab. Immer wieder eröffnen sich von hier aus herrliche Ausblicke auf die Küste und den Ozean!

Den Ortsteil Anacapri erreichen Sie von Marina Grande über die 500-stufige Treppe Scala Fenicia, die links neben der Kirche von San Costanzo beginnt. Besuchen Sie dort die Villa San Michele mit ihrem wunderschönen Garten und der Terrazza, auf der italienische Kaffeespezialitäten zur kleinen Pause einladen. Sehenswert sind in Anacapri auch die Kirche Chiesa San Michele und das Rote Haus ("Casa Rossa"), wo Besucher archäologische Fundstücke und eine Gemäldesammlung bewundern können. Beliebt bei allen Inselurlaubern, auch solchen, die auf Kreuzfahrten nach Capri kommen, sind Bootsausflüge zur berühmten Blauen Grotte ("Grotta Azzurra") und anderen sehenswerten Felshöhlen, die sich auf dem Wasserweg erkunden lassen.

Zu den bedeutendsten Bauwerken Capris zählt das Kartäuserkloster Certosa di San Giacomo, das mit seinen beeindruckenden Gewölben und Fresken in die Zeit des Mittelalters zurückversetzt. Zu den exklusivsten Einkaufsstraßen Capris zählen die Via Vittorio und die Via Camerelle, wo schon Brigitte Bardot und Jackie Kennedy Kundinnen waren. Wenn Sie auf Kreuzfahrt Capris Läden durchstreifen möchten, empfiehlt sich Anacapri, wo die Boutiquen der Via Capodimonte und der Viale Axel Munthe zum etwas preiswerteren Shoppen einladen. Einladende Feinkostläden verlocken mit Spezialitäten wie frischem Büffelmozzarella und Limoncello dazu, einzutreten und kulinarische Souvenirs an Ihre Kreuzfahrt im Mittelmeer zu erstehen. Wenn Sie genug Zeit bis zur Rückkehr auf das Kreuzfahrtschiff haben, lassen Sie Ihren Landausflug nach Capri doch mit einem Restaurantbesuch am Hafen mit seinen pittoresken bunten Häuschen ausklingen, während – wie im alten Lied versprochen – "bei Capri die rote Sonne im Meer versinkt".


Große Abbildung oben: © babusz / pixabay.com

Top