Kreuzfahrten Cannes

Angebote für Cannes

Zu Besuch bei den „Schönen und Reichen“ an der Côte d’Azur: Kreuzfahrten Cannes

Cannes liegt an der Küste Südfrankreichs an der Côte d’Azur. Im Hinterland erstrecken sich die Ausläufer der Seealpen, im Westen der Stadt liegt das Esterel-Gebirge mit seiner charakteristischen Steilküste aus rotem Vulkangestein. Bekannt als Treffpunkt der „Schönen und Reichen“ und nicht zuletzt der internationalen Filmbranche während des berühmten „Festival de Cannes“ erwartet Sie der Badeort aber nicht nur mit Extravaganz auf der „Croisette“, sondern auch mit bedeutenden historischen Bauwerken, schönen Kirchen, spannenden Museen und typisch südfranzösischem Flair. Unter anderem gelangen Sie auf einem Mein Schiff, mit MSC Kreuzfahrt und Norwegian Cruise Line zu diesem mediterranen Juwel. Das wird ein ganz besonderer Tag: Freuen Sie sich darauf, auf Kreuzfahrten Cannes zu erkunden!

Cannes’ Entwicklung vom Fischerdorf zum mondänen Badeort

Der Name der Stadt leitet sich vom lateinischen „Canna“ (Schilf) ab. Der Ort besteht seit dem Mittelalter und blieb bis ins frühe 19. Jahrhundert ein Fischerdorf. Auf seiner Rückkehr aus der Verbannung auf Elba lagerte Napoleon Bonaparte im Jahr 1815 bei Cannes und verschaffte der Region Bekanntheit. Seit Adelige dort ihre Ferienhäuser bauten, entwickelte sich Cannes zum Badeort mit mondänem Charakter. Mitte des 19. Jahrhunderts ließ sich der englische Staatsmann Henry Brougham in Cannes nieder und spielte für den Ausbau der Stadt eine entscheidende Rolle. Im Laufe des 19. Jahrhunderts entstanden der Vieux Port (der alte Hafen) und die berühmte Flaniermeile Boulevard de Croisette. Im Jahr 1946 fand in Cannes das erste Filmfestival statt, für das die Stadt auch heute noch auf der ganzen Welt bekannt ist und jedes Jahr neue Palmen vergibt. Wenn Sie schon bald unter diesen Palmen wandeln möchten, suchen Sie sich doch eine der reizvollen Kreuzfahrten 2019 aus, die nach Cannes führen.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Cannes entdecken

Cannes’ Flair: mondäner Badeort an der Côte d’Azur

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Boulevard de la Croisette
  • Eglise Notre-Dame de l’Espérance
  • Îles de Lérins

Faktencheck Cannes

  • Beste Aussicht: Blick von der Eglise Notre-Dame de l’Espérance
  • Kultur: Galerie de Cannes, Musée de la Castre, Musée de la Mer
  • Genuss & Shopping: Boutiquen, Bars u. Restaurants entlang der Boulevard de Croisette
  • Parks, Gärten: Cimetière du Grand Jas
  • Währung: Euro

Kreuzfahrten Cannes: Palmen, Meer und die Croisette

Im Zentrum der Stadt befindet sich die 2 Kilometer lange, von Palmen gesäumte Flaniermeile Boulevard de la Croisette, die nach dem Vorbild der Promenade des Anglais in Nizza errichtet wurde. Im Osten endet sie am Pointe Croisette, wo man einen großartigen Blick über die gesamte Promenade hinweg auf das Festspielhaus gewinnt. Ein Spaziergang auf der Croisette bringt Sie vorbei an zahlreichen Hotels, Parks, Boutiquen, Bars und Restaurants sowie Casinos und dem Palais des Festivals et des Congrès, dem Schauplatz des Internationalen Filmfestivals.

Doch in Cannes ist nicht nur die Croisette besonders. Sehenswert sind auch die schmucke Altstadt, in der zahlreiche Luxusmarken mit Geschäften vertreten sind, und die im 17. Jahrhundert erbaute Kirche Eglise Notre-Dame de l’Espérance, von der aus Sie einen herrlichen Ausblick über Cannes und seinen Hafen genießen. Ebenfalls lohnenswert ist eine Besichtigung der Kirche St. Michael, die im 19. Jahrhundert auf Geheiß der Frau von Zar Alexander II. erbaut wurde. Eindrucksvolle Villen wie die Villa Rothschild, die Villa Domergue und die Villa Eleonore Louise veranschaulichen die Mondänität von Cannes.

In der Nähe des Syke-Platzes finden Sie in einer mittelalterlichen Burg das Musée de la Castre mit vielen spannenden Ausstellungen von historischen Musikinstrumenten bis hin zu Landschaftsmalereien der Provence aus dem 19. Jahrhundert. In der Galerie de Cannes kommen Kunstliebhaber auf ihre Kosten. Der Friedhof von Cannes, der Cimetière du Grand Jas, gilt als größter innerstädtischer Park Frankreichs. Hier ruhen viele berühmte Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, unter anderem aus Klaus Mann. Im Süden von Cannes befindet sich die Inselgruppe Îles de Lérins, die Sie vom Strand aus erspähen können. Die Insel Sainte-Marguerite mit dem Musée de la Mer im Fort Royal und die von Mönchen bewohnte Insel Saint-Honorat mit der Abtei von Lérins können von Cannes aus bequem per Fähre erreicht werden. Freuen Sie sich darauf, auf Kreuzfahrten diese herrliche Stadt zu erkunden!


Top