Kreuzfahrten Cagliari

Zu Besuch in Cagliari

Kreuzfahrten Cagliari: zu Besuch in der authentischen sardischen Inselhauptstadt

Cagliari liegt auf Sardinien im Süden der Insel am Ufer des nach ihr benannten Golfes. Die Inselhauptstadt besticht mit ihrem mittelalterlichen historischen Stadtkern und sehenswerten Kirchen, mit traumhaften Aussichtspunkten und einem wunderschönen Stadtstrand, an dem man ausgezeichnet baden und die einheimische Küche genießen kann. Trotz ihrer Beliebtheit bei Sardinienbesuchern vermittelt die Stadt noch immer viel sardische Ursprünglichkeit und lässt Sie auf Kreuzfahrt in Cagliaris authentisches Inselleben eintauchen. Unter anderem gehen Kreuzfahrtschiffe von MSC Kreuzfahrt und AIDA Clubschiff im Hafen von Cagliari vor Anker, auch während Kreuzfahrten 2019.

Vom römischen Flottenstützpunkt zum Bischofssitz Cagliari

Unter der Bezeichnung Karalis oder Kalares wurde die Stadt als phönizische Handelskolonie in der Antike gegründet. Nach dem Ersten Punischen Krieg wurde die Stadt von den Römern beherrscht, im Zweiten Punischen Krieg diente sie schon als römischer Flottenstützpunkt. Bereits im 4. Jahrhundert n. Chr. erhielt die Stadt einen Bischofssitz, noch heute ist Cagliari Sitz des Erzbistums Cagliari. Nach dem Fall Roms geriet die Stadt unter die Herrschaft der Vandalen, später wurde sie dem byzantinischen Reich angegliedert, bis sie im 9. Jahrhundert an Bedeutung verlor. Nach einer Zeit der Unabhängigkeit geriet Cagliari unter wechselnde Herrschaft, zunächst unter Pisa, dann unter die spanische und habsburgische Herrschaft, anschließend unter das Haus Savoyen. Aus der Pisa-Zeit stammen die Befestigungsanlagen wie der Elefantenturm und der Pankratioturm, die man heute besichtigen kann.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Cagliari erkunden

Cagliaris Flair: authentische Inselhauptstadt mit großem historischen Erbe

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Kathedrale Santa Maria di Castello
  • Basilica Nostra Signora di Bonaria
  • Stadtstrand Poetto

Faktencheck Cagliari

  • Altstadt: „Castello“ mit verwinkelten Straßen, Mittelalterflair und tollen Aussichten
  • Beste Aussicht: Blick von der Bastion San Remy sowie vom Elefantenturm und der Torre di San Pacrazio
  • Kultur: Archäologisches Museum, Museo del tesoro di Sant’Eulalia, Nekropolen von Tuvixeddu, Pinakothek
  • Genuss: Fischrestaurants entlang der Strandpromenade, Mercato Comunale di San Benedetto
  • Shopping: Via Roma und Via Manu
  • Parks, Gärten: Parco Monte Urpinu
  • Währung: Euro

Sehenswerte Kirchen, Mittelalterflair und Badevergnügen: Kreuzfahrten Cagliari

Die „Castello“ genannte Altstadt von Cagliari mit der Bastion San Remy liegt auf der Spitze eines Hügels, von wo aus man einen schönen Panoramablick über den Golf von Cagliari genießen kann. Flanieren sie durch die verwinkelten, mittelalterlichen Gassen oder machen Sie es sich in einem der vielen Cafés mit einem Cappuccino vor sich gemütlich. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten, die sich lohnen, auf Kreuzfahrten besichtig zu werden, gehört der im 13. Jahrhundert errichtete und mehrfach umgestaltete Dom zu Cagliari, die Kathedrale Santa Maria di Castello. Im Original erhalten sind die Portale der Seitenschiffe und der Glockenturm; über dem Türsturz des Hauptportals wurde ein römischer Sarkophag eingemauert. Sehenswert im barocken Innern der Bischofskirche ist besonders die Kanzel mit Szenen aus dem Leben Jesu, die als eines der herausragenden Werke pisanischer Kunst auf Sardinien gilt. Das Gewölbe der Krypta beherbergt Grabkammern mit den Überresten von fast 300 sardischen Märtyrern.

Besichtigen Sie auf Ihrer Kreuzfahrt Cagliaris weitere Höhepunkte für Besucher: die Basilica Nostra Signora di Bonaria im neobarocken Stil und die Kirche Chiesa di Santa Restituta mit ihrer Krypta aus vorchristlicher Zeit sowie den „Elefantenturm“ und den Torre di San Pacrazio als Teile der pisanischen Befestigungsanlage aus dem frühen 14. Jahrhundert. Beide Türme bieten eine herrliche Aussicht über die Dächer von Cagliari. Eine willkommene Abwechslung zur Altstadtbesichtigung bietet der wunderschöne Stadtstrand Poetto, der auch von den Einheimischen zum Baden oder für sportliche Aktivitäten wie Radfahren oder Beachvolleyball genutzt wird. Gleich hinter dem von erstklassigen Fischrestaurants und Bars gesäumten Strand können Sie die Salinen, auf denen Flamingos leben, besuchen oder durch die unweit gelegene Parkanlage Parco Monte Urpinu spazieren. Wer sich für Geschichte begeistert, ist mit einem Abstecher ins Archäologische Museum, ins Museo del tesoro di Sant’Eulalia mit Funden unterirdischer römischer Ausgrabungen oder aus den Nekropolen von Tuvixeddu gut beraten. Heiterer und angemessen mediterran geht es beim Bummel durch die Markthalle Mercato Comunale di San Benedetto zu. Probieren Sie die Köstlichkeiten Sardiniens an Ständen, die sich auf mehreren Stockwerken verteilen. Hervorragend shoppen kann man auch entlang der Hafenpromenade Via Roma und in der Haupteinkaufsmeile Via Manu. Zu den beliebtesten Ausflugszielen rund um Cagliari gehören unter anderem die Strände von Pula, Chia und Villasimius, der „Teufelssattel“ (Sella del Diavalo) und das Sarrabus-Gebirge.

Übrigens: Cagliari ist auch Abfahrtshafen u. a. für Hochseeschiffe, die auf Kreuzfahrten Mallorca besuchen.

Kreuzfahrten Sardinien: Häfen in der Übersicht


Abbildung: © Roman Kraft / unsplash.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top