Kreuzfahrten Bridgetown

Zu Besuch in Bridgetown

Kreuzfahrten Bridgetown: zu Besuch in einer sehenswerten Hafenstadt

Bridgetown ist die Hauptstadt, der wichtigste Hafen und das wirtschaftliche Zentrum von Barbados, einem Inselstaat, der auf der Route so mancher Karibik-Kreuzfahrt liegt. Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe, die auf Barbados haltmachen, ist das weniger als zwei Kilometer vom Stadtzentrum entfernte Kreuzfahrtterminal von Bridgetown. Ob ein Hafen- oder Strandspaziergang, ein Shoppingtrip oder eine Rumverkostung – es gibt viele Gründe, auf Kreuzfahrten Bridgetown auf einem Landausflug zu erkunden. Auch rund um Bridgetown locken zahlreiche Traumstrände, alte Herrenhäuer sowie eine faszinierende Tier- und Pflanzenvielfalt zur Erkundung der Insel. Mein Schiff, Norwegian Cruise Line, MSC Kreuzfahrt und Royal Caribbean zählen zu den Reedereien, die auf Kreuzfahrten in Bridgetown vor Anker gehen.

Bridgetown hieß früher Indian Bridge

Das heutige Bridgetown wurde 1628 unter dem Namen Indian Bridge gegründet. Diese Bezeichnung erklärt sich aus einer Brücke, die schon in Indianerzeiten errichtet wurde und über den Constitution River führt. Der Mündungsbereich des Flusses wurde zum Yachthafen, der im Stadtzentrum „Careenage“ genannt wird. Der Name ist auf das englische „careening“ zurückzuführen, da man an dieser Stelle einst die Segelschiffe zur Säuberung der Rümpfe kielholte. Heute lebt etwa ein Drittel der gesamten Bevölkerung von Barbados in Bridgetown. Haupteinnahmequellen sind neben dem Tourismus auch die Produktion von Rum, Zucker und Melasse. Entdecken Sie Bridgetown auf einer Schiffsreise - vielleicht werden Sie gleich bei einer unserer Kreuzfahrten mit Bordguthaben fündig.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Bridgetown erkunden

 

Bridgetowns Flair: Hauptstadt mit Jachthafen, Stadtstrand und sehenswerter Altstadt

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Careenage
  • National Heroes Square
  • St. Michael’s Cathedral

 Faktencheck Bridgetown

  • Altstadt: historischer Stadtkern auf der UNESCO-Weltkulturerbe-Liste
  • Kultur: Barbados Museum & Historical Society
  • Shopping: Broad Street
  • Genuss: Rumbrennerei Mount Gay
  • Strände: Carlisle Bay, Accra Beach, Sandy Beach
  • Währung: Barbados-Dollar

 

 

Flanieren an der Careenage und Baden an der Carlisle Bay: Kreuzfahrten Bridgetown

Beginnen Sie Ihren Landausflug zum Beispiel mit einem Spaziergang entlang der Careenage, dem Jachthafen von Barbados. Hier kann man sich einen Platz in einem der Cafés an der Waterfront suchen und den herrlichen Blick auf die zahlreichen Jachten und Frachtschiffe genießen. Unweit des Hafens, wo auch Kreuzfahrten Stopp einlegen, liegt der National Heroes Square, der zentrale Platz von Bridgetown. Dort befindet sich neben dem Nelson-Denkmal aus dem frühen 19. Jahrhundert auch das Parliament Building, ein neugotischer Bau mit dem Sitz beider Parlamentskammern. Entdecken Sie auf Kreuzfahrt Bridgetowns bedeutende Kolonialbauten, die einst die Briten errichteten, darunter die anglikanische Kathedrale St. Michael’s Cathedral, das Barbados Mutual Building, die St. Anne’s Garrison und die Anlage des Harrison Colleges. Legen Sie auch an der Chamberlain-Brücke einen Stopp ein, wo Sie den Unabhängigkeitsbogen und die Säule mit dem nationalen Treuegelöbnis von Barbados entdecken können. Bridgetown liegt an der Route so mancher beliebter Karibik-Kreuzfahrt; mit etwas Glück und Spontanität finden finden Sie vielleicht Ihre nächste Reise unter den sogenannten Stornokabinen.

Auf Kreuzfahrten Bridgetowns Welterbe bewundern

Lassen Sie sich Zeit für den Spaziergang, denn der gesamte historische Stadtkern von Bridgetown ist so gut erhalten, dass er wie die Garnison in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Geschichtsinteressierte könnten auf Kreuzfahrt Bridgetowns Barbados Museum & Historical Society einen Besuch abstatten. Die zentrale Einkaufsmeile mit zahlreichen Geschäften, Kaufhäusern und Banken beginnt am Heroes Square und erstreckt sich entlang der Broad Street. Wer Rum mag, sollte die Gelegenheit nutzen, in Mount Gay an einer Führung und Verkostung in einer der weltweit ältesten Rumbrennereien teilzunehmen. Zur maritimen Auszeit locken der Stadtstrand Carlisle Bay sowie die unweit von Bridgetown gelegenen Strände Accra Beach und Sandy Beach. Beliebt auf Barbados sind auch Wassersportaktivitäten wie Schnorcheln, Tauchen, Wandern und Katamaransegeln. Wie wäre es mit einem Segeltörn zu den hier lebenden Meeresschildkröten? Auch die Höhlensysteme Coles Cave und Harrison’s Cave sind Besuchermagnete für Inselbesucher. Spannende Einblicke in das Leben auf einer Zuckerplantage erhalten Sie z. B. im Sunbury Plantation House bei St. Philip, wo Sie die Räumlichkeiten des alten Herrenhauses besichtigen können. Die tierische Artenvielfalt der Insel können Sie im Barbados Wildlife Reserve, einem Naturschutzpark inmitten des Mahagoniwaldes, kennenlernen.

Kreuzfahrten Barbados: Häfen und Ziele im Überblick


Großes Foto oben: © PublicDomainPictures / pixabay

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top