Kreuzfahrten Brest

Zu Besuch in Brest

Die Hafenstadt Brest liegt in der Bretagne. Wer Sie auf einer Schiffsreise besuchen möchte, kann dies unter anderem auf Kreuzfahrten ab Hamburg. Die Bezeichnung Bretagne leitet sich ab von der Tatsache, dass im 5. Jahrhundert britische Stämme einwanderten. Bereits zur Zeit der Römer gab es einen befestigten Stützpunkt, der dem Küstenschutz diente. Später wurde hier ein Kastell zum Schutz gegen die Angriffe der Normannen errichtet. Mit der Bretagne kam Brest im 12. Jahrhundert unter die Oberhoheit der Engländer und1202 aber wieder zurück unter französische Lehnsherrschaft. Von der historischen Bausubstanz ist aufgrund der Bombardierungen im 2. Weltkrieg nur wenig erhalten und wurde von Grund auf neu gebaut. Heute bietet die Stadt Sehenswürdigkeiten wie die Reste der Festung Vauban sowie die Brester Festung, die eine gute Aussicht auf den Marinehafen bietet, in einem der Türme befindet sich das Musée de la Marine mit einer Sammlung zur Geschichte des Hafens und der Marine. Eine weitere Attraktion ist der Erlebnispark Oceanopolis zum Thema Ozeane und der bretonischen Küste sowie das Kunstmuseum Musée des Beaux-Arts. Wer auf Kreuzfahrten Brest erkunden möchte, kann dies unter anderem mit MSC Kreuzfahrt, Costa Kreuzfahrten und AIDA Clubschiff.


Abbildung: © baptiste_heschung / pixabay

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top