Kreuzfahrten ab Bremerhaven

Angebote ab Bremerhaven

Kreuzfahrten ab Bremerhaven, einer sehenswerten Stadt

Die Stadt Bremerhaven ist eine Exklave des Stadtstaats Bremen und liegt am westlichen Rand des Elbe-Weser-Dreiecks. Das Gebiet zwischen Bremen, Hamburg und Cuxhaven nahe der Nordsee wird umgangssprachlich auch als „Nasses Dreieck“ bezeichnet und geht in die Nordsee über. Einen hohen Bekanntheitsgrad erlangte Bremerhaven im Laufe des 19. Jahrhunderts als bedeutende Hafenstadt. Auch heute noch ranken sich viele Sehenswürdigkeiten der Stadt rund um das Thema der Schifffahrt. Ob Sie sich für die maritime Geschichte Bremerhavens interessieren, das Treiben an den Hafen- und Werftbetrieben hautnah erleben oder frischen Fisch und andere norddeutsche Spezialitäten kosten wollen: Es lohnt sich, ein wenig Zeit mitzubringen, denn vor Kreuzfahrten ab Bremerhaven gibt es in der sehenswerten Seestadt eine Menge zu entdecken und zu erleben!

Reisebeginn in einem traditionsreichen Hafen: Kreuzfahrten ab Bremerhaven

Zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten Bremerhavens zählt das riesige Hafenareal mit seinen insgesamt sieben Überseehäfen. Das hochmoderne Kreuzfahrtterminal, wo die imposanten Urlaubskreuzer anlegen, liegt an der traditionsreichen Columbuskaje. Je nachdem, wie viel Zeit Sie vor Ihrer Kreuzfahrt ab Wilhelmshaven mitbringen, bleibt vielleicht noch die Zeit, im Columbus Cruise Café einzukehren. Bei Kreuzfahrten mit eigener Anreise mit dem PKW treffen Sie jedoch vielleicht schon am Vortag Ihrer Reise ein und haben Gelegenheit, sich in der Stadt an der Wesermündung umzuschauen. Wie wäre es zum Beispiel mit einer genaueren „Inspektion“ des riesigen Hafens? Hafenrundfahrten mit den Glasdachschiffen „Mein Mück“ und „Lady Sunshine“ bieten die Gelegenheit dazu. Auf der Fahrt zwischen den Kaiserhäfen, dem Neuen Hafen, dem Verbindungs- und Nordhafen und dem Wendebecken sowie zahlreichen Docks, Werften und Umschlagplätzen erfährt man vom Kapitän wissenswerte Fakten. Besonders spannend und ganz nah dran am Geschehen sind auch Fahrten mit dem Hafenbus, der seine Passagiere nicht nur zu den verschiedenen Häfen, sondern auch durch die Stadt zu den Sehenswürdigkeiten und zu herausragenden Museen bringt. Mit genügend Zeit vor Kreuzfahrten ab Bremerhaven erkennt man schnell, dass sich auch das kulturelle Angebot Bremerhavens höchst maritim zeigt. Im Schifffahrtsmuseum mit der berühmten Hansekogge aus dem 14. Jahrhundert können Sie auf mehr als 8.000 Quadratmetern historische Gegenstände der Seefahrt bewundern; das Deutsche Auswandererhaus widmet sich der über 300-jährigen deutschen Emigrationsgeschichte, die für die meisten Auswanderer in Bremerhaven begann.

Landausflug: auf Kreuzfahrten ab Bremerhaven die Stadt entdecken

Bremerhavens Flair: Bedeutender Seehafen am Elbe-Weser-Dreieck

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Hafenareal mit sieben Überseehäfen
  • Schifffahrtsmuseum
  • Zoo am Meer

Faktencheck Bremerhaven

  • Beste Aussicht: Blick von der Aussichtsplattform SAIL City
  • Kultur: Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost, Deutsches Auswandererhaus
  • Genuss: frische Fischspezialitäten, Labskaus und Grünkohl
  • Shopping: Neumarkt am Konrad-Adenauer-Platz
  • Parks, Gärten: Bürgerpark, Speckenbütteler Park, Weserdeich mit Promenade

Bremerhaven: der Weg zum wichtigsten Auswandererhafen Europas

Das heutige Stadtgebiet befand sich Mitte des 17. Jahrhunderts unter der Hoheit Schwedens, später Dänemarks, ab 1814 des Königreiches Hannover. Die Gründung Bremerhavens unter dem heutigen Namen geht auf das Jahr 1827 zurück, als der Bürgermeister Bremens den Hannoveranern einen Teil des Geländes und des Deichvorlands der unvollendeten schwedischen Festungsstadt abkaufte. Wenig später wurden die Häfen fertiggestellt; bereits Mitte des 19. Jahrhunderts galt Bremerhaven als Europas größter Auswandererhafen. Bis Anfang des 20. Jahrhunderts vergrößerten die neu gebauten Kaiserhäfen I, II und III sowie die Kaiserschleuse durch die kaiserliche Marine die Bedeutung der Stadt für die Hochseeschifffahrt. Im Zuge des Strukturwandels der letzten Jahrzehnte entwickelte sich Bremerhaven zunehmend zur Wissens- und Dienstleistungsstadt und ist heute ein europäisches Zentrum für Spitzentechnologie.

Tierisches Programm vor Kreuzfahrten ab Bremerhaven

Tierfreunde werden ggf. allein schon deshalb ein wenig Zeit vor Ihrer Kreuzfahrt ab Bremerhaven einplanen, weil sie den ambitionierten Zoologischen Garten am Meer besuchen möchten. Er legt unter anderem mit Eisbären, Pinguinen und Robben den Fokus auf die Fauna der kalten Regionen und begeistert mit seinem großen Nordseeaquarium große und kleine Zoobesucher. Ebenso empfehlenswert: Eine unvergleichliche Tour durch die Klimazonen der Erde entlang des 8. östlichen Längengrads können Besucher im Klimahaus Bremerhaven 8° Ost erleben. Einen herrlichen Panoramablick über die Stadt und ihre Häfen sowie die Mündung der Weser in die Nordsee bietet die 140 Meter hohe Aussichtsplattform SAIL City – das höchste Gebäude Bremerhavens. Die Stadtteile Lehe und Geestemünde locken mit einigen sehenswerten Bauwerken und schönen Wochenmärkten, darunter der Neumarkt auf dem Konrad-Adenauer-Platz. Falls dann immer noch Zeit vor dem Beginn der Kreuzfahrt ab Bremerhaven ist: Für entspannte Spaziergänge eignet sich die Promenade entlang des Weserdeichs besonders gut.

Kreuzfahrten ab Bremerhaven: einige Schiffe, die hier starten


Große Abbildung oben: © Gabriele Rohde / Fotolia

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top