Kreuzfahrten Belgien

Angebote Belgien-Kreuzfahrten

Auf Kreuzfahrten Belgien besuchen: mittelalterliche Ansichten und moderne Metropolen

Erleben Sie die Nordsee auf einer Kreuzfahrt und besuchen dabei auch zwei Beneluxstaaten. Im Westen Europas, umrahmt von den Niederlanden, Deutschland, Luxemburg und Frankreich, liegt Belgien. Entdecken Sie weltberühmte Sehenswürdigkeiten z. B. bei einem Landausflug nach Brüssel, der Hauptstadt Belgiens. So ist nicht nur „Manneken Pis“ ein Brüsseler Original, sondern auch das Atomium bietet einen außergewöhnlichen Anblick, das anlässlich der Expo 58 erbaut wurde. Es symbolisiert das Atomzeitalter und einen friedlichen Umgang mit Kernenergie. Sie können bei Ihrer Besichtigung des 102 Meter hohen Kunstwerks 6 der 9 Kugeln betreten, die durch Röhren miteinander verbunden sind. Auch ein Stadtrundgang durch Brüssel lohnt sich. Neben modernen Gebäuden im Stadtteil Leopold oder Espace Nord werden Sie reichlich flämische Bürgerhäuser bewundern können, von denen viele im Jugendstil gebaut sind. Die aufwendig verzierten Gebäude und die Senne, die durch Brüssel fließt, bieten Ihnen einen atemberaubenden und zugleich romantischen Landgang in Brüssel.

Europäische Kulturhauptstädte mit Flair

Der bedeutendste Seehafen Belgiens und der drittgrößte Europas liegt im Norden des Landes, in Antwerpen an der Schelde, wo auch viele Kreuzfahrtschiffe anlegen. Denn Belgien ist ein wichtiges Transitland für Personen- und Warendurchreise, die zwischen Mittel- und Westeuropa verkehren. Antwerpen ist als Verarbeitungs- und Handelszentrum von Diamanten weltweit bekannt. Besichtigen Sie bei einem Landausflug diese kulturell vielfältige Stadt, die 1993 die Kulturhauptstadt Europas war. Der berühmte Turm der Liebfrauenkathedrale gehört darüber hinaus zum UNESCO- Weltkulturerbe. Zeebrügge ist nicht nur als beliebter Badeort bekannt, sondern auch für den größten Fischereihafen Belgiens. Hier legen Kreuzfahrtschiffe an, wenn es zum Ausflug nach Brügge geht. Die historische Innenstadt von Brügge, die noch aus dem Mittelalter vollständig erhalten ist, zählt seit dem Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe, war 2002 auch Kulturhauptstadt und ist absolut einmalig für Freunde historischer Stadtansichten. Spazieren Sie entlang der idyllischen Wasserläufe, die nicht wie in Amsterdam Grachten, sondern Reien genannt werden. Besuchen Sie für leckere Gaumenfreuden eines der vielen Fischrestaurants, um neue Energie für Ihren Landausflug zu sammeln, bis Sie auf Ihr Kreuzfahrtschiff zurückkehren.

Süße Gaumenfreuden auf Kreuzfahrten nach Belgien genießen

Nutzen Sie auf einem Landausflug in Belgien unbedingt die Gelegenheit, die vortrefflichen Waffeln zu kosten. In ihrer Heimat sind sie am köstlichsten, wie Kenner schwärmen. Die bekanntesten Varianten sind die Brüsseler und die Lütticher Waffeln. Die frische Meeresluft, die Sie bei Ihrer Kreuzfahrt genießen, kann ganz schön Appetit machen. Natürlich werden Sie auch auf Ihrem Hochseeschiff von einer überragenden Gourmetküche verwöhnt. Aber es ist ein Erlebnis für sich, die traditionellen Speisen vor Ort zu genießen oder als Souvenir mit nach Hause zu nehmen. Da bieten sich vor allem die zart schmelzenden belgischen Pralinen an, die in Belgien in praktischen Boxen verkauft werden, aus denen sie sich besonders gut schlemmen lassen. Wenn Sie es hingegen lieber herzhaft mögen, werden Sie bestimmt in einer urigen Pinte belgisches Bier und einheimische Pommes frites kosten, die der Legende nach in diesem Land erfunden wurden.

Abbildung großes Bild oben: © Skitterphoto / pixabay.com

Abbildung kleines Bild links: © Cunard Line

Abbildung kleines Bild rechts: © Cunard Line

Top