Kreuzfahrten Bartolome Island/ Galapagos

Manaus liegt am Rio Negro in der Nähe der Amazonas-Mündung. Die Hauptstadt des brasilianischen Bundesstaates Amazonas ist von dichtem Urwald umgeben. Entdeckt wurde das Gebiet im Jahr 1542 von dem Spanier Francisco de Orellana. Im Jahr 1669 wurde hier ein kleines portugiesisches Fort (Forte de São José da Barra do Rio Negro) gegründet. Der heutige Name der Stadt leitet sich ab von der Bezeichnung des Indianerstamms der Manaós. Abgesehen von der eindrucksvollen Urwaldlandschaft bietet Manaus Museen wie Das Museu do Homem do Norte über das Leben der Menschen des Nordens Brasiliens und im Museu do Índio über die Stämme, die am Oberlauf des Rio Negro beheimatet sind sowie das Naturkundemueseum Museu de Ciências Naturais da Amazônia. Als Wahrzeichen der Stadt gilt das Teatro Amazonas im historischen Stadtkern. Die Stadt bietet außerdem vielfältige Einkaufsmöglichkeiten wie das Amazonas Shopping, das größte Einkaufszentrum des Staates Amazonas oder die Markthalle am Hafen Mercado Municipal Adolpho Lisboa. Sehenswert ist der Wald der Wissenschaft Bosque da Ciência, ein Lehrwald mitten in Manaus, in dem man Tiere beobachten kann.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner