Kreuzfahrten Bar Harbor

Zu Besuch in Bar Harbor

Panorama, schroffe Berge und lebendige Atmosphäre: Kreuzfahrten Bar Harbor

Der idyllische Ort Bar Harbor liegt an der Ostküste der USA auf einer Insel im Atlantischen Ozean. Das Städtchen mit rund 5.000 Einwohnern ist aufgrund seiner idyllischen Landschaft mit tiefblauen Gewässern und sanften Bergen ein beliebter Ferienort. Insbesondere Naturliebhaber und Wanderfreunde kommen auf Kreuzfahrten nach Bar Harbor auf ihre Kosten. Die Stadt selbst bietet insbesondere im Sommer und Herbst eine lebendige und heitere Atmosphäre. Durch ihre überschaubare Größe können Sie, z. B. auf Kreuzfahrten 2020, alle interessanten Ecken fußläufig erreichen und dabei das Lebensgefühl der Stadt kennenlernen. Bei Spaziergängern ist der Ozeanküstenweg besonders beliebt, der am Wasser entlangführt und den Besuchern die Highlights der Natur und der Stadt näherbringt. Schroffe Felsen, Klippen und schöne Seenlandschaften zeichnen die Umgebung aus. In der Ferne können Sie die vorgelagerten Inseln erkennen, während Sie die leichte Meeresbrise genießen. Die Innenstadt wartet mit bunten Holzhäusern auf, die Bar Harbor einen ganz eigenen Charme verleihen. Wer auf Kreuzfahrten Bar Harbor erkunden möchte, kann dies u. a. mit Royal Caribbean, Norwegian Cruise Line und Mein Schiff.

Beliebt bei Künstlern, Urlaubern und Naturfreunden: Geschichte Bad Harbors

Auf dem Gebiet des heutigen Bar Harbors lebten Menschen schon lange vor der Ankunft der Europäer in Amerika. Die Siedlung Bar Harbor wurde im 18. Jahrhundert durch Europäer gegründet, zunächst handelte es sich um einen Fischer- und Holzfällerort. Im 19. Jahrhundert wurde der Ort aufgrund seiner schroffen maritimen Landschaft, die viele Künstler in ihren Werken darstellten, erstmals touristisch bekannt. Am Ende des 19. Jahrhunderts gab es schon zahlreiche Hotels in Bar Harbor, das damals noch Eden hieß. Im frühen 19. Jahrhundert wurde es in Bar Harbor umbenannt und war auch besonders bei reichen amerikanischen Familien, wie den Rockefellers und Astors, ein beliebter Ferienort. Bei einem großen Brand wurden jedoch viele Ferienvillen und andere Gebäude des Ortes zerstört. Viele Gebäude und die wunderschöne Natur der Gegend überstanden das Feuer jedoch und können heute auf Kreuzfahrten in Bar Harbor besichtigt werden. Kurzfristig planende Urlauber sollten immer auf Kreuzfahrt Angebote wie Kreuzfahrt Restplätze achten.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Bar Harbor entdecken

Bar Harbors Flair: Künstlerort mit vielen Feriendomizilen

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Acadia-Nationalpark
  • Abbe Museum
  • Ozeanküstenweg

Faktencheck Bar Harbor

  • Stadtbild: bunte Holzhäuser, eingebettet in einer rauen und faszinierenden Landschaft
  • Beste Aussicht: Cadillac Berg
  • Kultur: Abbe Museum, Naturkundemuseum George B. Dorr
  • Genuss: nationale und internationale Restaurants
  • Shopping: viele verschiedene Läden in der Main Street
  • Parks, Gärten, Strandpromenaden: Acadia-Nationalpark, Agamont Park, Ozeanküstenweg
  • Währung: US-Dollar

Kreuzfahrten Bar Harbor: verträumte Momente genießen

Ganz in der Nähe des Stadtzentrums liegt der bekannte Acadia-Nationalpark, der berühmt für seine raues Panorama mit vielen Bergen und Seen sowie seine zerklüftete Felslandschaft ist, die von den Gletschern des Eiszeitalters geformt wurde. Der Acadia-Nationalpark gehört zu den meistbesuchten in den ganzen USA und umfasst fast eine Fläche von 200 Quadratkilometern. Das Highlight des Parks ist der rund 500 Meter hohe Cadillac Berg, dessen Gipfel baumfrei ist und somit einen atemberaubenden Blick auf die Insel, Bar Harbor und den Ozean gewährt. Gemeinhin gilt er als erster Punkt in den Vereinigten Staaten, an dem die Sonne aufgeht. Vom Hafen aus werden zudem häufig kleine Bootstouren angeboten, bei denen Sie die Insel auf eine ganz neue Art und Weise kennen lernen können. Erkunden Sie auf Kreuzfahrten Bar Harbors lebendiges Zentrum. In der sogenannten Main Street finden Sie viele Restaurants, Cafés, Bars und auch Shoppingmöglichkeiten. Falls Sie auf Ihrer Schiffsreise mehr über die ursprüngliche Geschichte des Ortes und die Ureinwohner erfahren möchten, können Sie das Abbe Museum besuchen, das sich im Zentrum der Stadt befindet. Die große Sammlung umfasst viele Ausstellungsstücke, durch die das Leben der Ureinwohner der Gegend besser verstanden werden kann.


Top