Kreuzfahrten Bangkok

Angebote Kreuzfahrten Bangkok

Auf Kreuzfahrten Bangkok, die Stadt der Gegensätze, entdecken

Bangkok, seit 1782 die Hauptstadt des Königreichs Thailand, liegt am Chao-Phraya-Strom und an der Nahtstelle der indochinesischen und malaiischen Halbinsel nördlich des Golfs von Thailand. Die 8-Millionen-Stadt ist das wirtschaftliche, politische und auch kulturelle Zentrum des Landes mit zahlreichen buddhistischen Tempelanlagen und dem größten Nationalmuseum Südostasiens. Wenn Sie auf Kreuzfahrten Bangkok besuchen, werden Sie schnell verstehen, warum es seine Besucher fasziniert. Der Kontrast aus Tradition und Moderne ist atemberaubend. Goldene Elefanten, Fischerboote, traditionelle Märkte und Garküchen sind hier genauso zu finden wie luxuriöse Shoppingcenter, der „Skytrain“ und ein pulsierendes Nachtleben, das seinesgleichen sucht. Entdecken auch Sie Bangkok zum Beispiel im Rahmen einer Kreuzfahrt Südostasien mit AIDA Clubschiff, Royal Caribbean oder Celebrity Cruises.

Bangkoks Weg zur Weltmetropole

Der Ursprung der Stadt liegt im heutigen Stadtteil Thonburi, das gegen Ende des 18. Jahrhunderts nach der Zerstörung der alten Hauptstadt des Königreiches Ayutthaya im Krieg mit Birma neue Hauptstadt wurde. Später wurde die Residenz auf das andere Ufer des Stroms verlegt, in das Gebiet Rattanakosin, das zur Stadt Bangkok ausgebaut wurde. Dort siedelten vorwiegend Chinesen; der Name der Stadt leitet sich aus dem chinesischen Begriff für „Dorf im Pflaumenhain“ ab. Im Thailändischen heißt sie Krung Thep, „Stadt der Engel“. Weil sich der Verkehr und das Marktgeschehen früher beinahe ausschließlich auf den Kanälen (Khlongs) abspielte, wurde Bangkok mitunter auch als „Venedig des Ostens“ bezeichnet. Der Wirtschaftsboom der 1980er Jahre führte zu einem rasanten Bewohneranstieg und prägte das Stadtbild mit dem Bau zahlreicher Hochhäuser – seither gilt Bangkok als eine der weltweit größten Metropolen. Lassen auch Sie sich begeistern und besuchen auf Kreuzfahrten Bangkok - vielleicht schon bald, sobald Sie Ihre perfekte Reise unter unseren Kreuzfahrten 2019 gefunden haben.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Bangkok erkunden

Bangkoks Flair: pulsierende Metropole mit spannendem Kontrast aus Tradition und Moderne

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Alter Königspalast und Großer Palast
  • „Tempel der Morgenröte“ Wat Arun
  • Schwimmende Märkte

Faktencheck Bangkok

  • Beste Aussicht: Blick vom Golden Mount Tempel
  • Kultur: Nationalmuseum
  • Genuss: Garküchen mit Currys und Pad Thai
  • Shopping: Shoppingcenter im Siamsquare, Schwimmende Märkte und Nachtmärkte
  • Parks, Gärten: Lumphini-Park
  • Währung: Baht

Tempelhopping, Khlongtouren und Marktbesuche: Kreuzfahrten Bangkok

Sage und schreibe 400 buddhistische Tempel und beeindruckende Paläste können in Bangkok besichtigt werden. Zu den sehenswertesten zählen der alte Königspalast mit dem Wat Phra Kaeo, wo der Smaragdbuddha, ein thailändisches Nationalheiligtum, zu bewundern ist. Auch der Große Palast, die königliche Residenz bis Mitte des 20. Jahrhunderts, ist unter anderem mit der Krönungshalle „Dusit Maha Prasat“ und einem Museum äußerst sehenswert. Zu den weiteren Hauptattraktionen, die man auf Kreuzfahrten in Bangkok bewundern kann, zählen der „Tempel der Morgenröte“ Wat Arun, der Vimanmek Palast, das weltweit größte Gebäude aus goldenem Teakholz, und der Wat Traimit mit einer prächtigen Buddhastatue, die zu großen Teilen aus purem Gold besteht. Wenn Sie die 318 Stufen des Golden Mount Tempels erklimmen, können Sie von Bangkoks ältester buddhistischer Tempelanlage einen wunderbaren Ausblick über die Dächer der Stadt genießen. Vor der Fortsetzung Ihrer Kreuzfahrt über Bangkok bietet sich für eine kleine Auszeit im Grünen der Lumphini-Park an. Die grüne Lunge Bangkoks verfügt über mehrere Seen und Teiche, Spazierwege und Wiesen, wo sich die Anwohner morgens zum Yoga oder Tai-Chi treffen.

Besonders beliebt bei Besuchern, die auf Kreuzfahrten nach Bangkok kommen, sind Fahrten durch die Stadtkanäle, die „Khlongs“: Auf dem Chao Phraya, dem „Fluss der Könige“, erhalten Sie entlang der städtischen Lebensader einen hautnahen Einblick in das Alltagsleben der Bangkoker, während es in den traditionellen Dörfern entlang der Seitenarme etwas gemächlicher zugeht. Der berühmteste „Schwimmende Markt“ Thailands befindet sich in Damnoen Suduak: Etwa 100 Kilometer westlich der Stadt gelegen, können Sie auf einer „Khlongtour“ exotische Früchte und andere Spezialitäten entlang der Flussufer erstehen und die Fahrt auf dem kleinen Boot als Kontrast zu Ihrer Kreuzfahrt über Bangkok genießen. Übrigens wartet Bangkok neben traditionellen Fortbewegungsmitteln wie Booten und Tuk Tuks auch mit hochmodernen auf – wie dem „Skytrain“. Schon die Transportmittel zeigen, wie kontrastreich sich die Stadt den Besuchern zeigt. Das moderne Bangkok kann man unter anderem am Siamsquare erleben: Das Siam Center und das Ma Boon Khrong Center (MBK) bietet Shoppingbegeisterten alles, was das Herz begehrt. Mit dem Flair einer chinesischen Metropole lockt „Chinatown“: Die „Khaosan Road“ ist der Treffpunkt junger Urlauber für ein Chang-Bier und das Zentrum des Bangkoker Nachtlebens mit zahlreichen Bars, Restaurants und Nachtclubs. In der ganzen Stadt laden die Garküchen und Nachtmärkte mit köstlichen Currys, Pad Thai und anderen köstlichen Thaispezialitäten zu kulinarischen Freuden ein. Je nach Zeit des Einbruchs der Dunkelheit und falls es die Rückkehrzeit auf das Kreuzfahrtschiff erlaubt, ist dies ein Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Kreuzfahrten Bangkok: Schiffe, die hier unterwegs sind

Kreuzfahrten Thailand: Häfen und Ziele im Überblick


Große Abbildung oben: © 41330 / pixabay.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top