Kreuzfahrten Balneário Camboriú

Zu Besuch in Balneário Camboriú

Pulsierendes Nachtleben und traumhafte Strände: Kreuzfahrten Balneário Camboriú

Balneário Camboriú ist ein Urlaubsparadies im Bundesstaat Santa Catarina. Die rund 125.000 Einwohner zählende Küstenstadt in Brasilien ist sowohl für ihr pulsierendes Nachtleben als auch für ihre traumhaften Sandstrände bekannt. Nicht zuletzt der fast sieben Kilometer lange Praia Central erfreut sich unter Sonnenanbetern großer Beliebtheit.

Nur wenige Schritte vom Strand entfernt empfängt die Promenade Avenida Atlântica ihre Besucher mit einer Vielzahl an Restaurants, Bars und Nachtklubs, in denen von früh bis spät geschäftiges Treiben herrscht. Einige Kilometer abseits vom Stadtzentrum in einer malerischen Bucht liegt der Praia das Laranjeiras, dessen sehr ruhiges Wasser ideale Bedingungen zum Schwimmen bietet. Balneário Camboriú wird unter anderem auf Südamerika-Kreuzfahrten von Costa Kreuzfahrt und MSC Kreuzfahrt angelaufen.

Balneário Camboriús Geschichte

Die ersten Bewohner der Region um Balneário Camboriú waren die indigenen Volksstämme der Tupi, die den Südosten Brasiliens vor rund 2.900 Jahren zu besiedeln begannen. Die Bevölkerung um das Jahr 1500 wird heute auf etwa eine Million geschätzt. Die einzelnen Stämme der Tupi umfassten jeweils zwischen 300 und 2000 Mitglieder. Als erfahrene Landwirte bauten sie Maniok, Mais, Süßkartoffeln, Bohnen, Erdnüsse, Tabak, Kürbis und Baumwolle an. 

Die moderne Besiedlung der Region um Balneário Camboriú begann mit der Einwanderung von Europäern im 18. Jahrhundert. Baltasar Pinto Corrêa von den Azoren war der erste Siedler, gefolgt von verschiedenen deutschen Auswanderergruppen. Letztere gründeten in der Region mehrere Städte, deren Einwohner auch heute noch mehrheitlich deutsche Wurzeln haben.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Balneário Camboriú entdecken

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Christusstatue Cristo Luz
  • Park Unipraias
  • Strand Praia Central

Faktencheck Balneário Camboriú

  • Kultur: die Christusstatue Cristo Luz, das Handwerksdorfs Praca da Cultura
  • Natur: Strände
  • Gärten/Parks: Park Unipraias, Park Cyro Gevaerd
  • Shopping: Boulevard San Miguel, Promenade Avenida Atlântica
  • Beste Aussicht: auf dem Aguada
  • Währung: Brasilianische Real

Kreuzfahrten Balneário Camboriú: strahlender Christus und eine faszinierende Natur

Das Wahrzeichen von Balneário Camboriú ist die Christusstatue Cristo Luz, die jährlich Tausende von Besuchern aus der ganzen Welt anlockt. Die 33 Meter hohe Statue thront auf einem Hügel über der Stadt. Inspiriert von der weltberühmten Statue im nördlicheren Rio de Janeiro zeigt sie Jesus mit dem Symbol der Sonne, in dessen Mitte sich ein Scheinwerfer befindet. Während Cristo Luz ab den späteren Stunden in wechselnden Farben beleuchtet wird, erhellt sein Scheinwerferlicht die gesamte Umgebung in einem Radius von 15 Kilometern.

In Balneário Camboriú bieten sich unter anderem auch hervorragende Einkaufsmöglichkeiten. Eine Attraktion jüngeren Datums ist der Boulevard San Miguel. Unter freiem Himmel wartet dieser mit Geschäften, Restaurants, Kunstausstellungen und ganzjährig stattfindenden Kulturveranstaltungen auf. Kunstliebhabern empfiehlt sich zudem ein Besuch des Handwerksdorfs Praca da Cultura, in dem Antiquitäten und lokales Kunsthandwerk angeboten werden.

Gleichermaßen beliebt bei Einwohnern wie bei Besuchern von Balneário Camboriú, die z. B. auf Kreuzfahrten 2020 oder Frühbucher Kreuzfahrten 2021 an Land gehen, ist der Park Unipraias, der sich durch seinen atlantischen Regenwald auszeichnet. Mehrere Seilbahnen bringen Parkbesucher vom Süden der Stadt bis hinauf zum Aguada, einem Hügel mit Wanderwegen, herrlichen Aussichtspunkten, einem Food-Court und spannenden Freizeitaktivitäten.

Einen faszinierenden Einblick in die Flora und Fauna der Region gewährt auch der Park Cyro Gevaerd, zu dem unter anderem ein Aquarium, ein archäologisches Museum, ein Ozeaneum, ein Fischermuseum und eine Minifarm gehören.

Kreuzfahrten Balneário Camboriú: Schiffe, die hier unterwegs sind


Top