Kreuzfahrten Bahrain

Angebote Bahrain-Kreuzfahrten

Auf Kreuzfahrten Bahrain, ein arabisches Königreich besuchen

Bahrain ist ein Inselstaat, der aus 33 Inseln besteht. Genießen Sie eine erholsame Kreuzfahrt durch den Persischen Golf. Sie werden sich am Anblick des Königreichs Bahrain erfreuen, das in einer Bucht zwischen Saudi-Arabien im Westen und Katar im Osten liegt. Mit seinen 750 km² ist der Archipel übrigens kleiner als Hamburg. Kreuzfahrtschiffe legen z.B. im Hafen der Hauptstadt Al Manama für einen Landausflug an. Sie ist mit 155.000 Einwohnern die größte Stadt Bahrains. In den klimatisierten Einkaufszentren „Al Ali“, „Seef“, „Bahrain“ und „Marina“ in und um Al Manama können Sie sich auf Landgang ausgiebig Ihrer Shoppinglust hingeben. Seit 2008 gibt es hier sogar ein Markenoutlet. Die traditionellen Straßenmärkte, die unter Einheimischen als Suq bekannt sind, bieten einen authentischen Einblick in die arabische Kultur, da sie noch nicht von Touristen überlaufen sind. Die typisch arabische Altstadt ist nicht nur tagsüber sehenswert, sondern entfaltet auch am Abend einen ganz besonderen Reiz. 2012 war Al Manama die UNESCO-Kulturhauptstadt der Arabischen Welt. Im extremen Gegensatz dazu steht das Finanzzentrum mit seinen Hochhäusern, Glastürmen und Bankentempeln.

Historische einmalige Grabstätten in Bahrain

Historisch Interessierte sind bestimmt auf einen Landausflug in die Geschichte gespannt: 5,5 km von der Hauptstadt entfernt befindet sich in Al Qalah die größte Nekropole der Welt. Die prähistorischen Grabhügel legen Zeugnis einer Zivilisation ab, die dort vor über 5.000 Jahren gelebt hat. Die UNESCO erklärte das Gebiet „Qual‘ at al-Bahrain“ mit den Gräbern, den Gebäuderuinen, dem alten Meer-Turm, dem Zugang zum Meerkanal und dem portugiesischen Fort im Jahr 2005 zum Weltkulturerbe. Dabei stammen die Tempel vermutlich aus der Dilmun-Zeit um 2000 v. Chr. In al-A’ali liegen die überwältigend großen Totengräber, die auch unter dem Namen Königsgräber bekannt sind. Manche von ihnen haben einen so riesigen Durchmesser von 40 Metern und eine Höhe von 24 Metern. Zwischen den einzelnen Vierteln Bahrains dehnen sich rund 170.000 Grabstätten aus. Diese Hügelgräber entlang der Straßen bilden die weltgrößten prähistorischen Grabstätten.

Faszinierendes Reich der Wüste: Landausflüge auf Kreuzfahrten nach Bahrain

Die Hauptinsel Bahrains mit ihren 620 km² besteht größtenteils aus Wüste. Zu der heimischen Tierwelt zählen Eidechsen, Wüstenspringmäuse und Mangusten, zu denen auch die Erdmännchen gehören. Der Al-Areen Wildlife Park and Reserve widmet sich dem Pflanzen- und Tierschutz bedrohter Arten. Die nahezu ausgestorbenen Antilopenarten, wie die Kropfgazelle, sind mit Hilfe des Parks wieder angesiedelt. Kamele hingegen haben sogar ihre eigene Farm in Janabiyya. Das wohl bemerkenswerteste Naturwunder ist der „Baum des Lebens“, Schadscharat-al Haya. Dieser 400 Jahre alte Mesquite-Baum befindet sich in der Wüste im Süden der Hauptinsel. Niemand weiß, wie er überleben kann, da an seinem Standort keine Wasserquelle bekannt ist. Wegen des heißen Wüstenklimas empfiehlt sich der Winter zwischen November und März als beste Reisezeit. Im Sommer sind die Temperaturen zwischen 35°C und 45°C für viele Besucher zu heiß. Eine angenehme Meeresbrise umweht Sie jedoch stets auf dem Sonnendeck Ihres Hochseeschiffes auf Ihrer Reise durch den Orient. Kreuzfahrten über Bahrain können Sie u. a. mit einem AIDA Clubschiff unternehmen.

Abbildung großes Bild oben: © philipus / fotolia.com

Abbildung kleines Bild links: © Cunard Line

Abbildung kleines Bild rechts: © maxos_dim / pixabay.com

Top