Kreuzfahrten Bahamas

Angebote Bahamas-Kreuzfahrten

„Sag niemals nie“, wenn es um eine Kreuzfahrt zu den Bahamas geht

Eine Kreuzfahrt durch den Atlantik entführt Sie in ein besonders schönes Paradies der Karibik. Die Bahamas sind ein Inselstaat, der aus 700 Inseln besteht, von denen nur 30 bewohnt sind. Sie gehören zu den Westindischen Inseln und erstrecken sich südöstlich der USA bis in den Nordosten von Kuba. Einige der Inseln sind nur durch ein paar Zentimeter voneinander getrennt. Erleben Sie den herrlich entspannenden Ausblick, während Sie auf dem Sonnendeck Ihres Kreuzfahrtschiffes einen Cocktail schlürfen. Lassen Sie das karibische Flair erst einmal in Ruhe auf sich wirken, bis Sie bei einem Landausflug vollständig darin eintauchen. Schiffe verschiedener Reedereien, wie z. B. die Anthem of the Seas von Royal Caribbean legen im Hafen von Nassau an. Die Hauptstadt der Bahamas liegt auf der Insel New Providence. Mit etwa 250.000 Einwohnern ist sie die größte Stadt der Bahamas. Hier können Sie nicht nur unter schattenspendenden Palmen an weißen Sandstränden die Seele baumeln lassen, sondern auch einen ausgiebigen Stadtbummel unternehmen. Gebäude aus der Zeit als britische Kronkolonie versprühen wie das farbenfrohe Parlamentsgebäude von 1801 einen ganz besonders freundlichen Charme. Weitere geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten sind das „Bahamas Historical Society Museum“ und drei Festungen, von denen das „Fort Charlotte“ einen besonders schönen Blick auf den Hafen bietet. Oder begeben Sie sich auf die Spuren von James Bond, denn in Nassau wurden unter anderem „Casino Royale“, „Feuerball“ und die Neuverfilmung „Sag niemals nie“ gedreht.

Traumstrände in privater Atmosphäre auf der Exklusiv-Insel

Lauschen Sie den Vogelrufen auf der Privatinsel der Norwegian Cruise Line. Auf Great Stirrup Cay leben vor allem Möwen, Fregatten und Sanderlinge. Hin und wieder könnten Sie auch einer Eidechse oder Krebsen begegnen. Wie es typisch für die Karibik ist, ist die Kokosnusspalme die häufigste Baumart. Deshalb beinhalten viele Rezepte der bahamischen Inseln die cremige Kokosmilch. Great Stirrup Cay gehört zu der Inselkette „Berry Islands“ und diente Piraten bis ins 17. Jahrhundert als Versteck. Zu dieser Zeit war die Insel unbewohnt, nachdem die Ureinwohner, die Tumoroks und die Libayan-Indianer im 16. Jahrhundert von den Inseln verschwunden waren. Der Name „Cay“ bezieht sich auf die 2.400 Korallenriffe, aus denen die Bahamas neben den Inseln bestehen. Erkunden Sie diese farbenfrohe Unterwasserwelt bei einem Tauchgang oder nutzen Sie das türkisfarbene, kristallklare Wasser für diversen Wassersport.

Nutzen Sie Ihre Kreuzfahrt zu den Bahamas für eine Shoppingtour in der Freihandelszone

Viele Kreuzfahrtrouten bekannter Reedereien steuern u. a. das Resort Princess Cays an, das im Süden der Insel Eleuthera liegt. Wenn Sie Ihr Kreuzfahrtschiff für einen Landgang verlassen, befinden Sie sich direkt in einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel. Es ist der Hafen selbst, der zu einer der schönsten der Karibik zählt. Ein weiteres Reiseziel ist die Stadt Freeport auf der Insel Grand Bahama. Sie ist eine Freihandelszone, die nach dem Abkommen von 1955, dem Hawksbill Creek Agreement, bis 2054 keine Abgaben zahlen muss. Ein Einkaufsbummel durch das riesige Einkaufsareal lohnt sich hier mit entsprechenden Schnäppchen allemal. Wenn auch Sie gern auf Landausflügen einkaufen gehen, werden Sie sich an Bord Ihres Hochseeschiffes zurückgekehrt, auf einen entspannten Abend freuen. Fahren Sie nach den abwechslungsreichen Inselausflügen gemächlich dem Sonnenuntergang entgegen, denn weitere spannende Entdeckungsreisen warten noch nach Bahamas auf Ihrer Kreuzfahrt durch die Karibik auf Sie.

Abbildung großes Bild oben: © 12019 / pixabay.com

Abbildung kleines Bild links: © Cunard Line

Abbildung kleines Bild rechts: © Cunard Line

Top