Kreuzfahrten Auckland

Zu Besuch in Auckland

Kulturelle Vielfalt auf inaktiven Vulkanen: Kreuzfahrten Auckland

Auckland liegt auf der Nordinsel Neuseelands an mehreren geschützten Meeresbuchten auf dem Rücken von etwa 50 inaktiven Vulkanen. Mit rund 1,4 Millionen Einwohnern ist sie die größte Stadt Neuseelands und das wirtschaftliche sowie kulturelle Zentrum des Inselstaates. In der Sprache der indigenen Bevölkerung heißt die Stadt T?maki Makaurau, was zu Deutsch in etwa „eine junge Schönheit mit 100 Liebhabern“ bedeutet. Genießen Sie auf Kreuzfahrten Aucklands Fülle an Möglichkeiten. Wegen der Vulkanlandschaft ist das Stadtbild von vielen Parks und Grünflächen geprägt. Aucklands Lage an geschützten Meeresbuchten eignet sich als beliebte Region für Wassersportarten, unter anderem für Segelbegeisterte, was der Stadt den Beinamen „City of Sails“ einbrachte. Auckland gilt weltweit als eine der Städte mit der höchsten Lebensqualität, unter anderem wegen ihrer vielfältigen kulturellen Angebote, ihrer landschaftlichen Höhepunkte und der Beschäftigungsmöglichkeiten. Besuchen Sie Auckland schon bald auf Kreuzfahrten 2019 beispielsweise von MSC Kreuzfahrt, Royal Caribbean oder Cunard. Wegen des milden Klimas ist eine Kreuzfahrt über Auckland zu jeder Jahreszeit zu empfehlen, insbesondere während des kalten europäischen Winters, wenn in Ozeanien der Sommer einkehrt.  

Maori und Einwanderer aus aller Welt: Geschichte Aucklands

Das heutige Stadtgebiet von Auckland wurde um 1350 von den Ureinwohnern Neuseelands, den Maori, besiedelt. Noch heute sind Teile ihrer damaligen Siedlungen als terrassenähnliche Anlagen an den größeren Hügeln wie zum Beispiel dem Mount Eden oder dem One-Tree-Hill zu erkennen. Der fruchtbare Boden, zwei große Naturhäfen und die strategisch gute Lage begünstigte den Wachstum der Siedlung. Die heutige Stadt Auckland wurde 1842 gegründet und nach George Eden, 1. Earl of Auckland, benannt. Ab diesem Zeitpunkt stieg die Zahl der Einwohner stetig an und schon bald kamen auch Einwanderer aus Europa und Asien nach Auckland. Für ein paar Jahrzehnte war Auckland die Hauptstadt Neuseelands, bis das heutige Wellington aufgrund seiner Lage auf der Südinsel bevorzugt wurde. Trotzdem entwickelte sich Auckland während des 19. Jahrhunderts zum wirtschaftlichen Zentrum Neuseelands und wurde bald auch die größte Stadt des Landes. Wenn Sie zeitlich flexibel sind, lohnt sich der Blick auf unsere Kreuzfahrt-Schnäppchen, die auch unter der Bezeichnung Stornokabinen gesucht werden.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Auckland erkunden

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Ferry Building
  • Auckland War Memorial Museum
  • Sky Tower

Faktencheck Auckland

  • Stadtbild: moderne und kulturell vielfältige Stadt mit zahlreichen Möglichkeiten
  • Beste Aussicht: Aussichtsplattform auf dem Sky Tower
  • Kultur: Auckland War Memorial Museum, Schifffahrtsmuseum, Auckland City Gallery
  • Genuss: internationale Restaurants mit besonderen Spezialitäten
  • Shopping: Britomart, Queens Arcade
  • Parks, Gärten: Domain Park, Albert Park
  • Währung: Neuseeländischer Dollar

Lebendige Einkaufsstraßen, viel Grün und spannende Museen: Kreuzfahrten Auckland

Die erste Sehenswürdigkeit liegt nicht weit entfernt von der Anlegestelle für Kreuzfahrtschiffe. Das Ferry Building stammt aus dem frühen 20. Jahrhundert und steht auf der Liste der schützenswerten Sehenswürdigkeiten in Neuseeland. Von hier aus starten Bootstouren in den Hauraki-Gulf. Am Hafen befindet sich zudem das Schifffahrtsmuseum, das eine Ausstellung zur Geschichte der Schifffahrt in Neuseeland beginnend mit ersten polynesischen Siedlern bis zur heutigen Zeit zeigt. Entdecken Sie auf Ihrer Kreuzfahrt Aucklands Stadtzentrum, das sich südlich des Hafens entlang der Queen Street erstreckt und sich durch seine lebendige Atmosphäre auszeichnet. Verlockende Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Cafés reihen sich hier aneinander. Auckland ist für seine Vielfalt bekannt, da hier viele Einwanderer aus europäischen, pazifischen und asiatischen Gebieten leben. Das wirkt sich auch auf die kulinarische Szene aus, die reich an Restaurants mit internationaler Küche ist und viele interessante Spezialitäten anbietet.

Um auf Schiffsreisen über Auckland einen Überblick über die Stadt zu bekommen, lohnt sich ein Besuch des Sky Towers. Er ist mit über 300 Metern eines der höchsten Gebäude der Südhalbkugel und besitzt eine ausladende Aussichtsplattform, auf der Sie eine grandiose Aussicht über die Stadt und die umliegende Landschaft erwartet. Eine weitere markante Sehenswürdigkeit ist die 1959 eröffnete Auckland Harbour Bridge, welche das Stadtzentrum mit einem nördlichen Vorort verbindet. Die vielen Parks und die naheliegenden Strände bieten Einwohnern und Besuchern zugleich Entspannung und Erholung vom Alltag. Der älteste öffentliche Park Aucklands trägt den Namen Domain Park und zählt zu den größten Parks der Stadt. Hier befindet sich auch das älteste Museum Neuseelands, das Auckland War Memorial Museum. Es bietet Besuchern eine Ausstellung zur Geschichte und Kultur der indigenen Bevölkerung Neuseelands, der Maori, sowie zur malerischen Natur des Inselstaates.

Kreuzfahrten Neuseeland: Häfen und Ziele im Überblick

Top