Kreuzfahrten Alexandria

Zweitgrößte Stadt Ägyptens

Facettenreiche Metropole: Kreuzfahrten Alexandria

Mit mehr als fünf Millionen Einwohnern und einer Ausdehnung von 32 Kilometern entlang der Mittelmeerküste ist Alexandria die zweitgrößte Stadt Ägyptens. Am hiesigen Seehafen werden rund 80 Prozent des ägyptischen Außenhandels abgewickelt, was ihn zum wichtigsten des Landes macht. Großer Beliebtheit erfreut sich die Metropole im Norden des Landes sowohl unter Kulturreisenden als auch unter Strandurlaubern. Insbesondere Europäer kommen gerne zum Baden nach Alexandria, da hier ein beständig wehender Wind für angenehmere Temperaturen als etwa in den Orten am weiter südlich gelegenen Roten Meer sorgt. Einige Routen von Positionierungsfahrten nach Asien oder in den Persischen Golf legen in Alexandria an. So geht Mein Schiff in Alexandria vor Anker, aber auch Azamara auf Mittelmeer Kreuzfahrt. Zu den kulturellen Anziehungspunkten gehören die Altstadt mit ihrem orientalischen Basar und eine Reihe historischer Bauwerke.

Alexandrias Geschichte: vom Auf- und Abstieg einer Handelsstadt

Gründer und Namensgeber der Stadt war Alexander der Große, der sie im Jahre 331 v. Chr. anlegen ließ. Alexandria blieb über Jahrhunderte der griechischen, römischen und byzantinischen Vorherrschaft im östlichen Mittelmeerraum Hauptstadt sowie wirtschaftliches und kulturelles Zentrum. Als bedeutendste Bauwerke des antiken Alexandria gelten die Große Bibliothek, die einem Brand zum Opfer fiel, und der bei einem Erdbeben zerstörte Leuchtturm, der zu den sieben Weltwundern der Antike gehörte. Im Zuge der islamischen Eroberung Ägyptens verlor Alexandria jedoch ihre Bedeutung.

Anfang des 19. Jahrhunderts war Alexandria schließlich nur noch ein vom Hinterland abgeschnittenes Fischerdorf. Dies änderte sich erst mit dem Bau des Mahmudiyakanals sowie dem aufblühenden Baumwollhandel. Beide Faktoren trugen zum Wiederaufstieg der Stadt bei. Alexandria entwickelte sich erneut zu einem internationalen Geschäftszentrum. Erkunden Sie die aufregende Stadt zum Beispiel auf einer der reizvollen Kreuzfahrten 2020, die über Alexandria führen.

Landausflug: auf Kreuzfahrten Alexandria entdecken

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Palast Montaza
  • Nationalmuseum
  • Kom el-Shoqafa

Faktencheck Alexandria

  • Kultur: Nationalmuseum Alexandria, das Griechisch-Römische Museum
  • Grünanlagen: Montaza Royal Gardens, Antoniades Park, Shallalat Gardens
  • Einkaufsmöglichkeit: Passage Menasce, Canopic Street
  • Währung: Ägyptisches Pfund

Kreuzfahrten Alexandria: reichlich Kunst und Kultur

Zu den Sehenswürdigkeiten Alexandrias gehört der östlich des Stadtzentrums auf einer Anhöhe thronende Palast Montaza. Dieser diente einst als königliche Sommerresidenz. Inzwischen beherbergt das im florentinischen und türkischen Stil errichtete Gebäude ein Museum. Tief in den Untergrund der Hafenmetropole geht es hingegen für Besucher der Katakomben von Kom el-Shoqafa. Die römische Grabstätte aus dem ersten und zweiten Jahrhundert n. Chr. war ursprünglich für eine einzelne wohlhabende Familie erbaut worden. Bei ihrer Entdeckung im Jahr 1900 fanden sich in den Katakomben allerdings insgesamt mehr als 300 Mumien. Weitere Zeugnisse aus römischer Zeit sind die Pompeiussäule und die Überreste eines antiken Theaters.

Wer auf der Kreuzfahrt über Alexandria die Qaitbay-Zitadelle direkt an der Meeresküste aufsucht, blickt auf Überreste des einstigen berühmten Leuchtturms, auf denen die Festung in den 1470-er Jahren erbaut wurde. Die Zitadelle ist über einen Damm mit dem Festland verbunden und bietet einen wunderbaren Blick. Einen aufregenden Blick in Ägyptens bewegte Geschichte gewährt das Nationalmuseum Alexandria. Zu bestaunen sind hier rund 1800 Artefakte, die mehrheitlich aus anderen Museen des Landes zusammengetragen wurden. Das Nationalmuseum konzentriert sich im Wesentlichen auf drei Sammlungen, die Objekte aus der altägyptischen, koptischen und muslimischen Welt umfassen. 

In einer Stadt von der Größe Alexandrias bietet sich naturgemäß auch eine vielfältige Auswahl an kulinarischen Genüssen. So lassen sich etwa in den zahlreichen Cafés und Restaurants entlang der Uferpromenade Corniche Meeresfrüchte, frische Fischgerichte und weitere Köstlichkeiten genießen.

Kreuzfahrten Ägypten: Häfen und Ziele im Überblick


Top