Kreuzfahrten Agadir

Agadir liegt am Atlantik im Süden Marokkos. Der Name der Stadt leitet sich ab aus dem berberischen Wort für „Speicherburg“ und wurde 1505 von portugiesischen Seefahrern gegründet. 1541 wurde durch die Saadier die Stadt erobert. Die Kulisse der Stadt bilden die Ausläufer des Hohen Atlas-Gebirges. Im Jahr 1960 wurde die Stadt durch ein Erdbeben verwüstet, daher besitzt Agadir heute nur noch wenige historische Bauten wie die Überreste der Kasbah, die das Wahrzeichen Agadirs ist. Von dort aus gewinnt man einen eindrucksvollen Panoramablick über Hafen, Stadt und Strand. Agadir bietet Sehenswürdigkeiten wie einen Vogelpark, den Naturpark Souss- Massa und Museen wie das Museum für Berberkunst und das Musée Municipal mit Kunsthandwerk aus Südmarokko. Orientalisches Flair genießt man im Basar, dem Souk El Had. Als Badeort verfügt die Stadt über zahlreiche Restaurants und Freizeitmöglichkeiten, einen feinkörnigen Sandstrand sowie zahlreiche Wassersportarten.

 

 


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner