Flusskreuzfahrten Ybbs

Zu Besuch in Ybbs

Wunderschöne Altstadt am Flussufer: Flusskreuzfahrten Ybbs

Die schöne Altstadt des 5.500-Einwohner-Ortes befindet sich mit zahlreichen historischen Bauten in unmittelbarer Nähe der Donau. An der Donau befindet sich auch die sogenannte Donaulände, die über eine großzügige Grünfläche verfügt, die zum Entspannen und Erholen einlädt. Durch seine überschaubare Größe ist Ybbs beim Ausflug auf Flusskreuzfahrten gut fußläufig zu erkunden. Die wohlhabende Geschichte der Stadt hat viele Spuren hinterlassen; so können Sie beim Landgang während Flusskreuzfahrten Donau unter anderem von Nicko Cruises zahlreiche wunderschön renovierte Bürgerhäuser in der Altstadt bewundern. Ausgedehnte Fußgängerzonen laden auf Flusskreuzfahrten über Ybbs zum Flanieren und Bummeln ein. Wer in Ybbs einkehrt, kann sich auf regionale Mehlspeisen-Spezialitäten wie Germknödel oder Mohnnudeln freuen. Die Umgebung der Stadt ist besonders bei Radfahrern beliebt; so gibt es den internationalen Donauradweg, welcher an vielen landschaftlichen Highlights vorbeiführt – auch eine Idee für Kreuzfahrten für Sportliche, die an Bord ihres Flussschiffes Fahrräder ausleihen können.

Von keltischen Siedlern bis zur bekannten Handelsstadt: Geschichte Ybbs‘

Schon in vorrömischer Zeit gab es in der Umgebung von Ybbs eine keltische Siedlung. Bei archäologischen Ausgrabungen wurden unter anderem Siedlungsgruben und Gräber der bekannten Hallstattkultur gefunden. Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Ort im 9. Jahrhundert; in der Nähe befanden sich mehrere Burganlagen. Im Hoch- und Spätmittelalter erlebte die Stadt einen wirtschaftlichen Aufschwung; so erhielt sie mehrere königliche Privilegien wie das Uferrecht und den Blutbann. Das goldene Zeitalter Ybbs‘ wurde durch seine gute Lage an der Mündung des Flusses Ybbs in die Donau begünstigt. Der Handel wuchs und Ybbs war einer der bedeutendsten Donauhäfen. Zu Beginn der Neuzeit erlebte die Stadt aufgrund der Religionskriege, Bauernaufstände und Kriegszügen durch die Osmanen einen wirtschaftlichen Niedergang. Zudem wurden der Stadt um 1900 einige Privilegien entzogen und die Einnahmen aus dem Salzamt wurden auch immer geringer. Seit dem Ende des 20. Jahrhunderts lässt sich durch verschiedene Initiativen wie die Sanierung der Altstadt und die Errichtung des Donauradwegs eine Trendwende bemerken. Ybbs ist bei Urlaubern auf Flussreisen höchst beliebt.

Landausflug: auf Flusskreuzfahrten Ybbs entdecken

Was kann man in Ybbs unternehmen und sehen?

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Pfarrkirche St. Lorenz
  • Hauptplatz
  • Fahrradmuseum

Faktencheck Ybbs

  • Altstadt: zahlreiche historische Bauten aus unterschiedlichen Epochen
  • Beste Aussicht: Donaulände
  • Kultur: Fahrradmuseum
  • Genuss: österreichische Spezialitäten
  • Shopping: Hauptplatz
  • Parks, Gärten: Donaulände
  • Währung: Euro

Flusskreuzfahrten Ybbs: historische Sehenswürdigkeiten entdecken

Ybbs bietet Reisenden auf Donau-Flusskreuzfahrten verschiedene historische Sehenswürdigkeiten wie die Pfarrkirche St. Lorenz mit einer bewegten Baugeschichte. Die Pfarrkirche wurde im frühen 16. Jahrhundert fertiggestellt. Im 18. Jahrhundert wurde ein großer Teil der Kirche bei einem Brand zerstört. Daraufhin erfolgte eine Barockisierung der Kirche, insbesondere die Innenausstattung erhielt ein barockes Aussehen. Im 19. Jahrhundert wurde bei einem erneuten Brand der Turm beschädigt und im neugotischen Stil wiedererrichtet, sodass er seinem ursprünglichen Aussehen wieder ähnelte.

Die Altstadt von Ybbs verfügt über Gebäude aus verschiedenen Epochen. So können Sie auf Flussfahrten über Ybbs Bauwerke im Stil der Gotik, Renaissance, des Barock, Klassizismus und der Neugotik bewundern. Der Hauptplatz an der Pfarrkirche ist das pulsierende Zentrum der Stadt; hier finden Sie neben kleinen Läden auch das Palais Gatterburg und das Rathaus. Von der ehemals stolzen Stadtbefestigung sind noch einzelne Teile wie der Stadtgraben und einer der Stadttürme erhalten. Auf Flusskreuzfahrten nach Ybbs können Sie auch eine informative Ausstellung im Fahrradmuseum besuchen. In diesem gibt es interessante Ausstellungsstücke zur Geschichte des Fahrrads. Für Familien Flusskreuzfahrten könnte auch das Freizeitzentrum und Hallenbad Ybbs eine gute Wahl sein, das insbesondere an regnerischen Tagen gern besucht wird.

Flusskreuzfahrten Ybbs: Schiffe, die hier unterwegs sind


Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top