Wein-Kreuzfahrt

Kreuzfahrten in Weinregionen

Für Kenner ein absolutes Muss: die Wein-Kreuzfahrt

Steile Weinhänge, geschwungene Flussschleifen, malerische Orte – Flusskreuzfahrten bieten so einiges fürs Auge, aber auch vieles für den Gaumen. Unter Weinkennern ist bekannt, dass sich der Urlaub auf Wein-Kreuzfahrt ausgezeichnet genießen lässt. Wie praktisch, dass das Auto zu Hause geblieben ist, wenn es auf traumhaften Routen direkt durch hervorragende Weinbaugebiete geht. Erfahrene Sommeliers erläutern an Bord die verschiedenen Lagen und Aromen und beantworten Fragen. Schon die nahen deutschen Flüsse bieten zahlreiche Weinbaugebiete; auch solche, an die man vielleicht nicht als erste denkt. So können Sie entlang der Elbe von Ihrem Flussschiff aus nicht nur das faszinierende Elbsandsteingebirge der Sächsischen Schweiz bestaunen, sondern auch vorzügliche Weine aus dem zweitkleinsten Weinbaugebiet Deutschlands, der Sächsischen Weinstraße in der Nähe von Dresden, kosten. Die Sorten Goldriesling und Schieler zählen hier zu den regionalen Besonderheiten. In Zusammenhang mit einer Flusskreuzfahrt Elbe führt es Sie möglicherweise auch entlang der Havel vorbei am Werderaner Wachtelberg, einem der nördlichsten Weinberge des Landes, wo unter anderem die Trauben für Regent und Dornfelder reifen. Führt es Sie auf einer Flusskreuzfahrt Donau nach Österreich, dann erwartet Sie in der Wachau, dem Donautal zwischen Melk und Krems, ein bekanntes Anbaugebiet für Weißweine wie den Grünen Veltliner.

Wein-Kreuzfahrt: beliebte Strecken für Kenner

Riesling von Weltruf

Weinkenner wissen seit langem, dass die Weine von der Mosel nach schwierigen Jahren wieder weltweit höchst geschätzt werden. Gönnen Sie sich deshalb auch unbedingt einen Abstecher vom Rhein in die Mosel, wo Sie durch vom Schieferfels geprägte steile Hänge fahren.

Flusskreuzfahrten Mosel

Weingenuss auf dem Main

Urlauber auf dem Main können auf Ausflügen mittelalterliches Fachwerk und Renaissance-Bauwerke bewundern. Doch auch die Kulinarik spricht für die Auswahl der Destination. So ist das Frankenland nicht nur für seine vielen Brauereien bekannt, sondern auch für seine ausgezeichneten Weine.

Flusskreuzfahrten Main

Deutsche Top-Weinrebe: der Riesling

Wenn es um Weinregionen in Deutschland geht, dann steht selbstverständlich der Rhein ganz oben auf der Liste. Hier ist die Dichte an verschiedenen Anbaugebieten so groß, dass Sie eine Wein-Kreuzfahrt von einem weltberühmten Herkunftsort von Riesling, Silvaner, aber auch modernen Rebsorten wie Scheurebe oder Kerner, zum nächsten bringen. Apropos Riesling – nur wenige Weinbaugebiete sind wohl so bekannt für den „König der deutschen Weine“ wie die Rheinpfalz und Rheinhessen. Allein in der Rheinpfalz sind mehr als 5.600 Hektar der gesamten Rebfläche mit Riesling bestockt, was sie zum weltweit größten Anbaugebiet der feinen Rebsorte macht. Auch am Mittelrhein mit der Großlage Loreley und Einzellagen wie dem Bopparder Hamm und im hessischen Rheingau mit seinen traditionsreichen Weingütern entstehen exzellente Weißweine, die auf Weinkreuzfahrten genossen werden können. Die Mosel ist für ihr mildes Klima und ihre steilen Schieferlagen berühmt. Dank beharrlicher Arbeit junger Winzer hat das Weinbaugebiet heute einen weltweit anerkannten Ruf. Wie in der Fachwelt bekannt, ist sogar der renommierte englische Weinkenner und Buchautor Stuart Piggot vor einigen Jahren aus Begeisterung von London nach Bernkastel-Kues umgezogen!

Berühmte europäische Lagen auf Wein-Kreuzfahrt entdecken

Auch im Süden Deutschlands können Sie entlang des Neckars auf Wein-Kreuzfahrt einige Weinbaugebiete erkunden: Württemberg ist bekannt für seine vollmundigen Rotweine wie den Trollinger. In Franken am Main entstehen dank der mineralstoffhaltigen Böden besonders würzige Weine: Silvaner und Müller-Thurgau zählen zu den Spezialitäten im hier üblichen Bocksbeutel, die Sie unbedingt probieren sollten. Vielleicht entscheiden Sie sich aber auch für eine Wein-Kreuzfahrt entlang der Saar in Richtung Elsass und haben in Saarburg die Möglichkeit, vorzüglichen Saarwein zu kosten. Auch zu Besuch bei unseren französischen Nachbarn haben Sie die Gelegenheit, Wein-Kreuzfahrten als Flusskreuzfahrten auf der Rhône zu gestalten und dabei berühmte Weinlagen wie die Côtes du Rhône zu entdecken. Nicht minder sehenswert ist die Region Burgund, der Herkunftsort von Beaujolais und Mâconnais, den sie während Flusskreuzfahrten auf der Saône erleben können. Nicht zu vergessen sei die Heimat des Portweins: Auf Flusskreuzfahrten auf dem Douro können Sie Weingüter besuchen und Produkte aus dem ältesten herkunftsgeschützten Weinbaugebiet der Welt probieren. Eine Wein-Kreuzfahrt ist ein Höhepunkt im Urlaubsjahr, den sich Liebhaber dieses edlen Tropfens unbedingt gönnen sollten.


Abbildung oben: © smallredgirl / fotolia.com
Fototeaser Mosel ("Riesling von Weltruf"): © lapping / pixabay.com
Fototeaser Main ("Weingenuss auf dem Main"): © AndreasKott/pixabay.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top