Flusskreuzfahrten St. Goar

Zu Besuch in St. Goar

Malerisches St. Goar im Weltkulturerbe Mittelrheintal

St. Goar liegt im Rhein-Hunsrück-Kreis in Rheinland-Pfalz und ist vor allem durch seine Lage im Oberen Mittelrheintal bekannt, das seit 2002 auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes steht. Bei St. Goar bricht der Rhein besonders eng durch das Rheinische Schiefergebirge. Über die Fähre Loreley IV ist der Ort mit seiner 250 Meter Luftlinie entfernten Schwesterstadt St. Goarshausen auf der gegenüberliegenden Rheinseite verbunden. Sie haben auf Flusskreuzfahrten Rhein bei einem Landausflug in St. Goar nicht nur Gelegenheit, gleich zwei reizvolle Städte zu besuchen, sondern befinden sich auch in unmittelbarer Nähe des sagenumworbenen Loreley-Felsens, dem berühmten Anziehungspunkt für Besucher aus nah und fern. St. Goar spielt auch eine große Rolle beim alljährlichen Großevent „Rhein in Flammen“.

Ein Heiliger gab St. Goar den Namen

Ausgrabungen weisen darauf hin, dass St. Goar, das 1183 sein Stadtrecht erhielt, bereits zu Zeiten der Römer besiedelt war. Der „Heilige Goar“, Namensgeber der Stadt, gründete hier im 6. Jahrhundert ein Hospiz und eine Kapelle und war besonders für seine Gastfreundschaft gegenüber Rheinschiffern bekannt. Abt Asauer von Prüm ließ über der Kapelle des Heiligen Goar eine Kirche erbauen, welche im späten 11. Jahrhundert der Stiftskirche wich. Die Burg Rheinfels wurde 1245 unter Diether V. von Katzenelnbogen erbaut und unter Philipp II. später zum Renaissanceschloss umgestaltet. Ende des 18. Jahrhunderts wurde die Burg an die französischen Revolutionstruppen übergeben. Nach den Befreiungskriegen wurde St. Goar 1813 zur preußischen Kreisstadt. Sowohl die Burg Rheinfels als auch die heute evangelische Stiftskirche zählen nun zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt, die man auf Rhein-Flusskreuzfahrten besuchen kann.

Landausflug: auf Flusskreuzfahrten St. Goar entdecken

St. Goars Flair: malerischer Ort mit Nachbargemeinde im berühmten Mittelrheintal

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Burg Rheinfels
  • Evangelische Stiftskirche St. Goar
  • Loreley

Faktencheck St. Goar

  • Altstadt: historische Stätten entlang der Via Sancti Goaris
  • Beste Aussicht: Blick von der Burg Rheinfels und vom Loreley-Felsen
  • Kultur: Heimatmuseum
  • Genuss: regionale Rebsorten in den Weinstuben kennenlernen

Altstadtgassen, Burg Rheinfels und ein besonders berühmter Felsen

Beginnen Sie Ihren Landausflug auf Flusskreuzfahrten nach St. Goar mit einem gemütlichen Altstadtrundgang, bei dem Sie das zauberhafte Flair der Gassen und Winkel auf sich wirken lassen können. Wenn Sie dabei entlang der sogenannten „Via Sancti Goaris“ spazieren, kommen Sie an den kulturhistorisch reizvollsten Orten der Stadt vorbei, zum Beispiel an der Stiftskirche St. Goar mit ihrer dreischiffigen Krypta, die sowohl romanische als auch gotische Elemente aufweist. Im gotischen Langhaus können Sie beeindruckende Wandmalereien aus dem 15. Jahrhundert bewundern. In der 1887 bis 1891 neugotisch erneuerten Katholischen Pfarrkirche finden Sie die Grabplatte des Heiligen Goar sowie ein besonders wertvolles Altarbild aus dem 15. Jahrhundert. Setzen Sie Ihre Stadtbesichtigung mit einem Aufstieg auf die Burg Rheinfels fort. Sie ist die ehemals größte Befestigungsanlage des Mittelrheintals und gehört zu den sehenswertesten Burgruinen am Rhein. Erhalten Sie bei einem Rundgang auf Rhein-Flusskreuzfahrten spannende Einblicke in den Schloss- und Festungsbau vergangener Jahrhunderte, statten Sie dem Heimatmuseum einen Besuch ab oder genießen Sie einfach den atemberaubenden Ausblick auf das Mittelrheintal und die gegenüberliegenden Burgen Katz und Maus von St. Goarshausen. Wer gut zu Fuß ist, sollte sich auch nicht die Gelegenheit entgehen lassen, einen Aufstieg auf die nahegelegene Loreley zu unternehmen. Hier erwartet die Besucher ein sagenhafter Rundumblick über die Rheintallandschaft mit ihren steilen Weinhängen. Apropos Wein: Wenn Sie Ihren Ausflug lieber gemütlich ausklingen lassen möchten, dann machen Sie es sich doch in einem der zahlreichen Weinstuben gemütlich und genießen Sie ein Gläschen kühlen Riesling direkt aus der Region, bevor es zurück auf Ihr Kreuzfahrtschiff geht.


Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top