Flusskreuzfahrten Rhein

Flusskreuzfahrten Rhein

Warum sind Flusskreuzfahrten auf dem Rhein so schön?

Die Antwort auf diese Frage werden auch Sie geben können, sobald Sie an einer Rhein-Flusskreuzfahrt auf dem in Deutschland meistbesungenen Strom teilgenommen haben. Fast 1.240 Kilometer legt der Rhein, eine der wichtigsten europäischen Wasserstraßen, von seinem Quellgebiet im schweizerischen Graubünden bis zu seiner Mündung in die niederländische Nordsee zurück. Dabei passiert der Fluss so große Metropolen wie Basel, Straßburg, Köln, Düsseldorf und Rotterdam, aber auch Postkartenlandschaften wie die Weinanbaugebiete Rheingau, Rheinhessen und Mittelrhein. Bei einer Rhein-Flusskreuzfahrt mit A-ROSA, Nicko Cruises oder Amadeus Flusskreuzfahrten werden Sie nicht nur auf Landausflügen Gelegenheit haben, köstliche Weine aus diesen Regionen zu probieren. Die komfortablen Flussschiffe, die den „Vater Rhein“ befahren, haben selbstverständlich auch immer eine sehr gute Auswahl edler Tropfen an Bord. Lassen Sie sich im eleganten Restaurant oder in der Panoramalounge verwöhnen, während Sie während Flusskreuzfahrten den Rhein und seine vorüberziehenden Landschaften bewundern.

Romantische Burgen, idyllische Ortschaften und kulturelle Höhepunkte am Rhein

Höhepunkt sehr vieler Rhein-Flusskreuzfahrten ist die Passage der vielen romantischen Burgen und malerischen Ortschaften am Rhein zwischen Bingen und Rolandswerth. Besonders berühmt sind die Burgen Maus und Katz sowie die Burg Rheinfels bei St. Goar. Ebenso warten Flussschiffpassagiere immer gespannt auf den Moment, in dem sie den Mäuseturm nahe Bingen mitten auf einer stark umströmten kleinen Insel umfahren. Auch der Loreley-Felsen, dem Heinrich Heine ein berühmtes poetisches Denkmal setzte, findet auf dem Sonnendeck während der Vorbeifahrt viele Bewunderer. Überhaupt wird das offene Deck mit seinen Annehmlichkeiten bei herrlichem Wetter Ihr Stammplatz während der Reise auf dem Rhein sein. Denn von dort aus können Sie nicht nur die schönen Landschaften, sondern auch den betriebsamen Flussverkehr beobachten. Doch der Rhein hat mehr als nur idyllische Ausblicke zu bieten. Sie haben auf Landausflügen während einer Rhein-Flusskreuzfahrt auch ausreichend Gelegenheit zum Sightseeing und zum Einkaufsbummel in attraktiven Großstädten. Bummeln Sie durch das schöne Basel, wo sich Schweizer Tradition und Modernität die Hand reichen. Planen Sie auch einen Shoppingausflug auf der Königsallee in Düsseldorf ein. Und wenn Sie zurück an Bord in Ihrer gemütlichen Kabine mit französischem Balkon sind, dann packen Sie in aller Ruhe Ihre Einkaufstaschen aus und ziehen das schönste neue Stück gleich zum Dinner an.

Höhepunkte auf Flusskreuzfahrten Rhein

UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal:

Metropolen

Große Events

Flusskreuzfahrten Rhein: zu jeder Jahreszeit begehrt

Kulturell und geschichtlich Interessierte freuen sich auf Rhein-Flusskreuzfahrten auf Amsterdam, wo man die herrlichen Werke niederländischer Meister in den Museen bewundern kann. Höchste mittelalterliche Baukunst lässt sich hingegen vorbildlich im berühmten Straßburger Münster bestaunen. So schön die Fahrt auf dem Rhein bei herrlichem Sonnenwetter ist - sehr beliebt sind auch Flussreisen zu Zeiten der Weihnachtsmärkte. Die Flussschiffe der Reedereien wie A-ROSA, Nicko Cruises oder Amadeus Flusskreuzfahrten sind zu dieser Zeit besonders festlich geschmückt. Und wenn Sie leicht fröstelnd von Ihrem Landgang in Ihre behaglich warme Kabine zurückkehren, werden Sie sich freuen, auch einmal eine Winterflussfahrt ausprobiert zu haben. Im Frühling sind Rheinfahrten auf dem niederländischen Flussabschnitt stark nachgefragt. Die Tulpenblüte lockt und Landausflüge zum berühmten Keukenhof sind für den Gartenfreund Pflicht. Erleben Sie die Vielfalt des Rheins, der zwar am längsten durch Deutschland fließt, aber ein wahrhaft europäischer Strom ist. Vielleicht starten Sie mit einer Minikreuzfahrt – die Chance ist groß, eine attraktive Rhein-Flusskreuzfahrt von 3 bis 5 Tagen zu finden.

Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner

Abbildung: © JWS / fotolia.com