Flusskreuzfahrten Rees

Zu Besuch in Rees

Gelungene Mischung aus Kultur und Natur: Flusskreuzfahrten Rees

Auf Rhein-Flusskreuzfahrten ist das Städtchen Rees ein beliebtes Ausflugsziel. Die Stadt, welche rund 22 000 Einwohner hat, bietet ihren Besuchern eine interessante Mischung aus Kultur- und Freizeiturlaub. Auf Flusskreuzfahrten über Rees können Sie einem der Museen einen Besuch abstatten, auf alten Pfaden an der Stadtmauer spazieren gehen oder in einem der vielen liebevoll gestalteten Parks entspannen. Besonders für Sportinteressierte und Familien ist Rees das perfekte Ausflugsziel. Am Rhein entlang befindet sich ein gut ausgebauter Fahrradweg, der Ihnen die Highlights der Natur und der Stadt näherbringt. An der Rheinpromenade finden Sie viele Cafés und Restaurants, die Ihnen einen malerischen Ausblick auf die Landschaft und kleine Köstlichkeiten bieten. Nicht nur die Stadt selbst lockt während Flusskreuzfahrten mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten, sondern auch das Umland hat viele Highlights zu bieten; darunter das Schloss Aspel aus dem 18. Jahrhundert, das auf den Ruinen der gleichnamigen Burg entstand, oder der Landschafts- und Wildpark Anholter Schweiz, der im 19. Jahrhundert errichtet wurde.

Entdecken Sie die älteste Stadt am unteren Niederrhein

Die Geschichte des Städtchens geht bis in das frühe Mittelalter zurück, als eine fränkische Siedlung auf einer Anhöhe entstand. Erstmals urkundlich erwähnt wurde die Burg Aspel, welche über der Siedlung lag, im Jahr 1000 nach Christus. Im Laufe des Hochmittelalters wurde die Siedlung immer bedeutender und erlangte schließlich den Status einer Stadt. Dadurch gilt Rees als älteste Stadt am unteren Niederrhein. In der darauffolgenden Zeit entstand eine Stadtmauer und ein weiterer Ausbau der Stadt erfolgte. In der Neuzeit gehörte die Stadt abwechselnd zu unterschiedlichen Reichen, zunächst zu Brandenburg-Preußen, dann zu den Niederlanden, später zu Frankreich und schließlich wieder zu Preußen. Während des Zweiten Weltkriegs wurde die Stadt teilweise von Luftangriffen zerstört, in den folgenden Jahrzehnten wurden jedoch viele sehenswerte Gebäude restauriert.

Landausflug: auf Flusskreuzfahrten Rees erkunden

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Aspel
  • Koenraad-Bosman-Museum
  • Stadtbefestigungsanlagen

Faktencheck Rees

  • Stadtbild: malerisches Städtchen direkt am Rhein mit viel Natur und liebevoll restaurierten Sehenswürdigkeiten
  • Kultur: Schloss Aspel, Koenraad-Bosman-Museum
  • Genuss: Restaurants und Café an der Rheinpromenade
  • Shopping: kleine Läden im Stadtzentrum
  • Parks, Gärten: Landschafts- und Wildpark Anholter Schweiz
  • Währung: Euro

Alte Sehenswürdigkeiten und moderne Highlights auf Flusskreuzfahrten Rees

Auf Flusskreuzfahrten Rhein nach Rees kommen nicht nur Naturliebhaber auf ihre Kosten, sondern auch Kunst- und Geschichtsinteressierte. Das Koenraad-Bosman-Museum bietet ihnen einen Überblick über die Stadtgeschichte von den Anfängen bis heute. Zudem findet sich in dem Museum auch noch eine Abteilung für Kunst mit sowohl ständigen als auch wechselnden Kunstaustellungen. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Stadt werden Ihnen aufmerksam restaurierte Brunnen und Pumpen auffallen, ferner findet einmal im Jahr eine Kirmes als Angedenken an die Waschfrauen in Rees statt. Außerdem können Sie entlang der alten Stadtbefestigungsanlagen in der Nähe des Rheins gehen, auf dessen Mauer der alte jüdische Friedhof angelegt worden ist. Neben den älteren Sehenswürdigkeiten finden Sie auch viele moderne Highlights wie den Skulpturenpark oder den Planetenwanderweg. Auf Flusskreuzfahrten nach Rees sollten Sie auch das Schloss Aspel erkunden, welches sich ein paar Kilometer vom Stadtkern entfernt befindet. Das idyllische Schloss entstand im 18. Jahrhundert, allerdings wurde das Schloss immer wieder modernisiert und erweitert. Im Inneren des Gebäudes befindet sich heute ein Kloster, das äußere Erscheinungsbild lockt die Besucher mit einer Mischung aus Barock, Neogotik und Neobarock an.


Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top