Flusskreuzfahrten Porto

Porto ist die zweitgrößte Stadt Portugals und liegt direkt an der Mündung des Douros in den Atlantik. Die sehenswerte Stadt ist sehr dicht bebaut und schmiegt sich in hügeliges Gelände. So sind die Schönheiten Portos zwar recht gut zu Fuß zu erkunden, aber nicht ganz unanstrengend, da immer wieder mit steilen Anstiegen zu rechnen ist. „Barockstadt“ ist einer der Beinamen Portos, weil die Stadt zahlreiche Kirchen, aber auch viele weltliche Bauten in Barockstil ihr Eigen nennt, zumeist erbaut von Niccolò Nasoni. Die historische Altstadt beeindruckt durch ihr geschlossenes bauliches Gefüge.

Eines der bekanntesten Wahrzeichen Portos spannt sich über den Douro: die Ponte Luis I. Kein geringerer als Gustave Eiffel konstruierte die Stahlbrücke im 19. Jahrhunder noch vor seinem berühmteren Turm zur Pariser Weltausstellung. Auf zwei Ebenen wechselt auf der Brücke der Verkehr zwischen den nördlichen und den südlichen Stadtbezirken. Nahe der Ponte Luis I, in der Vila Nova de GaIn am Südufer des Douro, haben sich Weinhersteller mit ihren ausgedehnten Kellnern niedergelassen, in denen der Portwein seine Reifung erlebt. Hier finden Sie nette Cafés und vor allem viele Gelegenheiten, guten Wein zu kosten.

Wenn Sie Porto von oben betrachten möchten, finden sich verschiedene Gelegenheiten. Der bequemere Weg führt per Seilbahn zum Aussichtspunkt des Mosteiro da Serra do Pilar. Ein großartiger Ausblick auf den Douro und die Altstadt Ribeira erwartet Sie von dort. Sportliche Porto-Besucher steigen hingegen gern 250 Stufen hinauf in den Turm der Clérigos Kirche, am höchsten Punkt der Altstadt gelegen. Der fantastische Rundblick belohnt die Anstrengung.

Die terrassenartig angelegte Altstadt Ribeira am Nordufer des Douro zählt seit 1996 zum UNESCO Weltkulturerbe. Bis in das Mittelalter gehen die engen, teils steilen Straßen und Gassen zurück. Kleine Geschäfte, Restaurants und Cafés prägen den Bezirk. Staunen Sie über die Markierungen früherer Hochwässer, wie Sie es vielleicht auch schon aus Passau kennen. Genießen Sie die lebendige Atmosphäre und lassen Sie sich vom baulichen Gesamteindruck begeistern. Wenn Sie sich für die typisch portugiesischen, blau bemalten Kacheln Azulejos, interessieren, besuchen Sie den herrlich verzierten Hauptbahnhof Sao Bento und die Kirche Sankt Ildefonso in der Nähe des Bahnhofs, die von über 10.00 Kacheln bedeckt ist.  In ihrer Nähe finden Sie auch den beeindruckenden Praca da Liberdade und das Rathaus, das Câmara Municipal do Porto.

Bücherfreunde sollten sich den Besuch einer der weltweit schönsten Buchhandlungen nicht entgehen lassen, der Livraria Lello e Irmão. Sowohl das Jugendstil-Gebäude mit neogotischer Fassade als auch die prächtigen Innenräume unter einem bunten Glashimmel werden Sie entzücken. Die Autorin J. K. Rowling sammelte hier Inspirationen für ihren Harry Potter. Im Café in der zweiten Etage des Literaturtempels seien zahlreiche Kapitel ihres Weltbestsellers entstanden, wird berichtet.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner