Flusskreuzfahrten Pocinho

Pocinho liegt etwa 40 km westlich der Grenze zu Spanien. Der Ort gehört zum Kreis Vila Nova de Foz Côa, der stolz darauf ist, dass sich zwei UNESCO-Welterbe auf seinem Gebiet befinden: das Alto Douro, das älteste geschützte Weinbaugebiet der Welt, und die archäologischen Ausgrabungen des Parque Arqueológico do Vale do Côa. Zweifellos bieten sich auch im kleinen Ort Poncinho Ausflüge zu Weingütern an. Wenn Sie jedoch historisch interessiert sind und sich die Gelegenheit zu diesem Ausflug bietet, ist der Besuch des wichtigsten archäologischen Parks Portugals ein Muss. Mehrere tausend sog. Petroglyphen (Gesteinsritzungen) zum Teil aus der Jungsteinzeit und der Eisenzeit sind in die Uferhänge des Flusses Côa hineingearbeitet worden und bilden gemeinsam eine faszinierende Galerie unter freiem Himmel. Die bis zu 25.000 Jahre alten Werke wurden erst Ende der 1980er Jahre entdeckt.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner