Flusskreuzfahrten Nijmegen

Nijmegen liegt am Rheindelta, ca. 15 km südlich von Arnheim und in der Nähe der deutschen Gemeinden Kranenburg und Kleve. Die Besiedlung lässt sich bis in die Römerzeit zurückverfolgen, mit der Gründung des drususzeitlichen Lagers um 12 v. Chr. Der lateinische Name Noviomagus ist keltischen Ursprungs, magos für Ebene oder Markt und novio neu. Unter Karl dem Großen hieß der Ort Numaga, woraus sich die heutige Bezeichnung ableitet. Die römischen Befestigungen wurden von den Merowingerkönigen übernommen und dann von den Karolingern. Karl der Große baute 777 auf den Mauern des Kastells eine Pfalz, die um 880 v. Chr, von den Normannen niedergebrannt wurde. Das Stadtbild wird noch heute von der unter Otto II. (1250) begonnenen Stevenskerk geprägt. 1402 wurde die Stadt Mitglied der Hanse. 1543 geriet Nijmegen durch den Vertrag von Venlo unter spanische Herrschaft. Zu den Sehenswürdigkeiten Nijmegens gehört der Valkhof mit der Barbarossa-Ruine auf römischen und karolingischen Bauwerken und der St.-Nikolaus-Kapelle, Reste der Wallanlage mit dem Kronenburgerturm. Das Museum Het Valkhof zeigt archäologische Funde und Kunst.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner