Flusskreuzfahrten ab Lyon

Flusskreuzfahrten Lyon

Zu Besuch in der berühmten Zweiflüssestadt: Flusskreuzfahrten ab Lyon

Lyon liegt an der Rhône in der Region Auvergne-Rhône-Alpes im Südosten Frankreichs. Sie ist nach Paris und Marseille die drittgrößte Stadt des Landes und ein beliebter Startpunkt für Flusskreuzfahrten ab Lyon auf der Sâone und der Rhône. Nicht nur das malerische Altstadtviertel „Vieux Lyon“ mit seinen belebten Gässchen und den berühmten „Traboules“, sondern auch bedeutende Sakralbauten und weitläufige Plätze auf der Halbinsel, wie zum Beispiel der Place Bellecour, machen die „Stadt des Lichts“ zu einem lohnenswerten Ausflugziel auf Ihrer Flusskreuzfahrt auf der Rhône. Doch nicht nur Geschichtsinteressierte und Kirchenliebhaber kommen auf Landausflügen auf ihre Kosten: Lyon genießt einen internationalen Ruf für seine hervorragende Küche, durch die Sie sich am besten in traditionellen „Bouchons“ kosten können.

Lyons Geschichte von der Seiden- zur Hightechstadt

Die Stadt blickt auf eine ereignisreiche Geschichte zurück, die Sie auf Flusskreuzfahrten ab Lyon kennenlernen können. Von den Kelten über die Römer und die Araber bis hin zur katholischen Kirche prägten viele Kulturen das Bild der Stadt. Der heutige Stadtname entwickelte sich aus dem lateinischen Lugdunum, das wiederum auf den keltischen Gott „Lug“ zurückgeht. In der Renaissance sorgte der Seidenhandel für großen wirtschaftlichen Aufschwung, dann der Buchdruck. Mit der Ausweitung der Seidenproduktion entstanden zwischen den Straßenzügen zahlreiche überdachte Passagen zum wettergeschützten Transport des Stoffes. Unter der Bezeichnung „Traboules“ sind die Gänge und Treppenaufgänge heute eine berühmte Sehenswürdigkeit der mehr als 2.000 Jahre alten Stadt. Inzwischen haben Biochemie- und Hightechfirmen Lyon in ein internationales Wirtschaftszentrum verwandelt. Das bedeutet aber nicht, dass der historische Charme der Stadt verschwunden ist. Ganz im Gegenteil: Die pittoreske Altstadt Lyons gehört neben vielen anderen Denkmälern sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Höhepunkt, den man auf Flusskreuzfahrten ab Lyon nicht verpassen sollte.

Landausflug: auf Flusskreuzfahrten ab Lyon die Stadt entdecken

Lyons Flair: Pulsierende, traditionsbewusste Metropole mit historischer Altstadt

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Basilika Notre-Dame de Fourvière
  • Les Traboules
  • Kathedrale Saint Jean

Faktencheck Lyon

  • Altstadt: Vieux Lyon aus dem Mittelalter und der Renaissance
  • Beste Aussicht: Blick von der Basilika Notre-Dame de Fourvière
  • Kultur: Amphitheater, Institut Lumière, Musée des Confluences
  • Genuss: Krapfen, Lyoner Wurst, Grattons (frittierte Erdnüsse) in den traditionellen Bouches
  • Shopping: Lyoner Spezialitäten und Handwerk in der Läden des Vieux Lyon
  • Parks, Gärten: Parc de la tête d'or
  • Währung: Euro

Versteckten Altstadt-Gassen auf Flusskreuzfahrten ab Lyon folgen

Am besten erkunden Urlauber, die auf Flusskreuzfahrten ab Lyon die Gelegenheit zum Stadtbummel haben, die „Traboules“ bei einem gemütlichen Spaziergang durch das schöne Altstadtviertel „Vieux Lyon“. Vor allem in Saint Georges und in Saint Jean können Sie verwinkelte Passagen entdecken, die zahlreiche Innenhöfe, Hausflure und Treppenhäuser miteinander verbinden. Im Mittelalter dienten die Gänge den Seidenhändlern als Abkürzungen fernab der großen Straßen – heute heißt es, ein „echter“ Lyoner zeichne sich dadurch aus, dass er all die versteckten „Traboules“ seiner Stadt kenne. Doch auch den weniger „geheimen“ Gassen der Altstadt sollten Sie auf Ihrem Landausflug nach Lyon einen Besuch abstatten. Das alte Lyon ist eines der bedeutendsten Renaissanceviertel Europas und hat der Stadt damit einen Eintrag in die Liste des UNESCO-Kulturerbes beschert. Bummeln Sie durch die kleinen Läden und kosten Sie süße Verführungen wie die traditionellen „Coussins de Lyon“. Gourmets unter den Kreuzfahrt-Freunden freuen sich zumeist besonders auf Lyon, denn es ist weltweit für seine ausgezeichnete Gastronomie bekannt, wozu u. a. auch der Starkoch Paul Bocuse beitrug. Doch auch abseits der Sternerestaurants kann ein Besuch Lyons zur kulinarischen Entdeckungstour werden. In den traditionellen „Bouchons“ genießen Sie Lyoner Spezialitäten, die über die weltberühmte Wurst hinausgehen, sowie Weine aus den Anbaugebieten Beaujolais und Côtes du Rhône. Der Straßenmarkt an der Croix-Rousse ist ein besonders heißer Tipp für Feinschmecker: Hier kann man frisch produzierte landwirtschaftliche Produkte der Region genießen, ehe Sie auf Flusskreuzfahrten ab Lyon die Kulinarik des Burgunds und Südfrankreichs kennenlernen.

Abstecher in Lyon zum Berg Fourvière

Urlauber sollten auf ihrer Stadtbesichtigung vor oder nach Flusskreuzfahrten ab Lyon auch die Kathedrale St. Jean besuchen. Sie befindet sich am Fuß des Berges Fourvière und besitzt eine Meisterleistung des 14. Jahrhunderts: eine astronomische Uhr. Von hier aus haben Sie den idealen Ausgangspunkt für einen Aufstieg auf den Gipfel des Berges, wo Sie nicht nur die berühmte Basilika Notre-Dame de Fourvière bestaunen, sondern auch noch einen fantastischen Ausblick über Lyon genießen können. In den Berg Fourvière bauten die Römer zwei gut erhaltene Amphitheater, in denen noch heute Aufführen stattfinden. Wissenschaftsbegeisterte unter den Flusskreuzfahrt-Urlaubern könnte das Musée de Confluences interessieren. In einem architektonisch hochmodernen Gebäude direkt am Zusammenfluss der Saône und der Rhône gibt es hier spannende Ausstellungen. Etwas ganz Besonderes finden Sie übrigens auf dem Boulevard des Canuts: ein Gemälde auf einer mehr als 800 Quadratmeter großen Mauer, das die größte optische Täuschung Europas ist und beim Stadtbummel im Rahmen von Flusskreuzfahrten ab Lyon mit auf dem Plan stehen sollte.


Abbildung: © Gaelfphoto / fotolia.com

Top