Flusskreuzfahrten Lelystad

Moderne Stadt auf einem Polder: Lelystad

Lelystad gehört zur niederländischen Provinz Flevoland und liegt am IJsselmeer und am Markermeer. Die Stadt mit rund 75.000 Einwohnern wurde im Zuge des „Zuidersee“-Projektes in den 1960er-Jahren auf einem Polder erbaut und blickt somit auf eine noch junge Geschichte zurück. Es gibt zahlreiche Gründe für einen Landausflug nach Lelystad – sei es seine innovative Architektur, interessante Zeugnisse der Schiff- und Luftfahrt, seine Möglichkeiten zum Shoppen oder seine herrliche Lage: Das Reservat Oostvaardersplassen liegt in unmittelbarer Nähe der Stadt und umfasst seltene Pflanzen- und Tierarten. Flusskreuzfahrten auf dem Rhein, seine kleinen Seitenarme und durch niederländische Kanäle bieten die Gelegenheit, Lelystad zu besuchen.

Erst 50 Jahre Stadtgeschichte

Ihren Namen erhielt die 1967 gegründete Stadt nach dem Wasserbauingenieur Cornelis Lely. Er war der Initiator der Zuiderzeewerke, einem System aus Deichen, Wasserpumpanlagen und Landgewinnungsflächen, unter anderem, um die Nordsee und die Zuidersee voneinander abzutrennen und vor Hochwasser zu schützen. Wie die gesamte Provinz Flevoland wurde auch Lelystad auf dem neugewonnenen Land erbaut und war ursprünglich als Hauptstadt der IJsselmeerpolder geplant. Ältester Teil der Stadt ist Lelystad-Haven, wo sich die ehemalige Arbeitersiedlung Perceel P befand. Lelystad entwickelte sich nach der Fertigstellung zunächst nur schleppend. In den 1990er Jahren verhalfen der Stadt schließlich renommierte Architekten zu einem neuen Gesicht: Ganze Viertel wurden neu strukturiert und exklusive, heute begehrte Wohnungen entstanden.

Landausflug: auf Flusskreuzfahrten Lelystad entdecken

Lelystads Flair: moderne, auf einem Polder erbaute Hafenstadt mit junger Geschichte

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Batavia-Werft mit Schiffsnachbauten
  • Aviodrome
  • Landschaftskunstwerk „Exposure“

Faktencheck Lelystad

  • Kultur: moderne Architektur, Erfgoedmuseum, Agoratheater, Ateliers und Galerien
  • Shopping: Einkaufszentrum Lely Stad mit über 100 Geschäften
  • Parks, Gärten: Naturreservat „Oostvaardersplassen“, Naturpark Lelystad, Stadtwald „Zuigerplasbos“
  • Währung: Euro

Spannender Landgang für Schiff- und Luftfahrtinteressierte in Lelystad

Das junge Lelystad besticht mit einem modernen Stadtbild und innovativer Architektur – so zum Beispiel mit dem an der Küste gelegenen Landschaftskunstwerk „Exposure“, der „eiserne Riese auf dem Deich“. Das 25 Meter hohe Werk wurde von Antony Gormley entworfen; für das „Skelett“ wurden über 1.800 Stäbe verwendet. Sehenswert sind auch das Agoratheater von Ben van Berkel und der Bataviahafen von Rob Krier, wo die Bataviahafentage stattfinden. In der Batavia-Werft kann man zwei Schiffsnachbauten aus dem 17. Jahrhundert, dem Goldenen Zeitalter der Niederländischen Ostindien-Kompanie, besichtigen. Ein Besuch vermittelt einen spannenden Einblick in das einstige Leben an Bord der „Batavia“ und der „Zeven Provinciën“; zu besonderen Anlässen werden hier sogar Kanonen abgefeuert. Ein weiteres Highlight für Flusskreuzfahrturlauber in Lelystad ist das Aviodrome für alle Interessierten im Bereich der Luftfahrt. Auf dem Flughafen der Stadt gelegen, stellt es zahlreiche Flugzeugmodelle aus – vom Militärflugzeug bis zur weltweit letzten flugfähigen Douglas DC-2.

Zahlreiche Museen, zentrales Shopping und atemberaubende Natur

Wenn Sie hingegen mehr über die Entstehung von Lelystad erfahren möchten, ist das Nieuw Land Erfgoedmuseum die richtige Adresse. Dort erfahren Sie alles über eine der bedeutendsten wasserbaulichen Maßnahmen Hollands im 20. Jahrhundert. Auch für Kunstliebhaber ist Lelystad mit Veranstaltungen wie der LelystART und Galerien wie dem Bos Fine Art, dem Kunsthuis Calliope und dem Atelier Robert Bosari interessant. Das Einkaufszentrum Batavia Stadt mit mehr als 100 Geschäften bietet sich für einen Einkaufsbummel an. In unmittelbarer Nähe zu Lelystad liegt außerdem das Naturreservat „De Oostvaardersplassen“. In dem naturbelassenen Sumpfgebiet sind zahlreiche Vogelarten wie Seeadler und Kormorane sowie Weidetiere wie der Edelhirsch beheimatet. Unter anderem Biber und Przewalski-Pferde gibt es im Naturpark Lelystad zu entdecken und auch der Stadtwald Zuigerplasbos mit einem schönen See ist der perfekte Ort für alle, die es ins Grüne zieht.


Top