Flusskreuzfahrten Le Peqc

Nur 20 km westlich von Paris gelegen, zählt Le Pecq zur Île-de-France, wie die Region rund um die französische Hauptstadt heißt. Der Name des heutigen Ballungsraums stammt entweder von seiner Lage zwischen den Strömen Seine, Marne, Oise und Beuvronne oder von der altfränkischen Bezeichnung „Liddle Franke“ (Kleinfranken) ab. Historiker sind sich nicht einig. Die Seine-Hafenstadt Le Pecq mit rund 16.000 Einwohnern ist eine fränkische Gründung aus dem 8. Jahrhundert. Mehr als 1.000 Jahre später machte die Stadt 1837 Schlagzeilen, weil die erste Eisenbahnstrecke Frankreichs von Paris nach Le Pecq führte. Der Ort wurde schlagartig berühmt und zu einem beliebten Ziel für Pariser Sommerfrischler. Ihre Villen sind bis heute zu besichtigen. Als einzige Stadt neben Paris und Rouen liegt Le Pecq an beiden Ufern der Seine. Höhepunkt eines jeden Hafenstopps in Le Pecq ist der Ausflug zum nahen prächtigen Schloss, das im Auftrag des Sonnenkönigs Ludwig XIV. erbaut wurde: das Schloss von Versailles. Staunen Sie über die Ausmaße dieses riesigen Prunkbaus, bewundern Sie die Fülle an Gold, Marmor und prächtigen Tapeten und Stoffen. Der berühmte Spiegelsaal diente auch deutschen Königshäusern als Vorbild für ihre, jedoch meist viel kleineren Ballsäle. Auch die Ausmaße des kunstvoll gepflegten Barockgartens sind über jedes Maß beeindruckend. Auf dem „Grand Canal“, der die Zentralachse der symmetrischen Gartenanlage bildet, fanden zu Ludwigs Zeiten zur Belustigung des Hofstaates u. a. Schau-Seeschlachten statt. Und auch sonst war Versailles nicht nur der Sitz der französischen Könige, sondern auch das Genusszentrum des Hofes und seiner adligen Gäste. Heute schlendern jedoch französische Bürger und Touristen aus aller Welt durch die große Anlage und genießen die überwältigende Atmosphäre der Prachtanlage.


Silvester Kreuzfahrt

ab 1.529,00 € p.P.

A-ROSA VIVA
All Inklusive

8 Tage Seine Silvestertraum Paris ab/ bis Paris vom 26.12.17 bis 02.01.18 » Reisedetails

Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner