Flusskreuzfahrten Harlingen

Harlingen liegt im niederländischen Friesland. Einige Kilometer südlich der Stadt beginnt der Abschlussdeich, dieser trennt das Wattenmeer vom IJsselmeer. Harlingen entstand aus zwei Warften („Terpen“), westlich von Almenum, wo im Jahr 1157 das Kloster Ludingakerke gegründet worden war. Die Grachten, die sich noch heute durch den Ort ziehen, wurden bereits von den Mönchen angelegt. Der Ort selbst verlagerte sich, weil das Meer immer wieder Land fortriss. Bis heute lebt der Ort außer vom Warenumschlag von Holz, Kies und Vieh, vor allem von der Fischerei, besonders der Muschelfischerei. Harlingen ist gut geeignet als Ausgangspunkt von Fährenausflügen nach Terschelling und Vlieland. Der Deich bietet sich für Spaziergänge an, die schöne Innenstadt mit den Grachten ist von Häusern mit Treppengiebeln geprägt, die typisch sind für die Zeit um 1600-1800. Für Kunstinteressierte sind die 10 Galerien eine Empfehlung, für Naturliebhaber bieten sich Ausflüge über das Wattenmeer an und zu den Seehundbänken.

 

 


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner