Flusskreuzfahrten Hainburg

Landausflug im äußersten Osten Österreichs

Hainburg liegt zwischen Wien und dem slowakischen Bratislava an der Donau mitten im Nationalpark Donau-Auen. Auf Ihrem Landausflug während Ihrer Flussfahrt sind Sie hier zu Besuch in der östlichsten Stadt Österreichs. Schon die Kelten siedelten auf dem Braunsberg, dem charakteristisch hervorstechenden Hausberg der Hainburger, der geographisch zu den Karpaten gehört. Eine erste schriftliche Erwähnung fand Hainburg übrigens in einer Handschrift des Nibelungenlieds.

Zu den Flusskreuzfahrten über Hainburg

Spannende Reise in die Vergangenheit Hainburgs

Auf Ihrem Landgang in Hainburg erwartet Sie eine spannende Reise in die Vergangenheit, weil die niederösterreichische Stadtgemeinde mit den 3 erhaltenen Toren und 15 Türmen aus dem 13. Jahrhundert an einer 2,5 Kilometer langen Stadtmauer eine der weithin ältesten und besterhaltenen Stadtbefestigungen besitzt. Zu den Stadttoren zählt das Wiener Tor, das mit seinen 20 Metern Höhe das größte mittelalterliche Stadttor Europas ist. Heute ist dort das Stadtmuseum untergebracht, das eine bunte Mischung von Exponaten aus Archäologie und Heimatkunde ausstellt. Die anderen Tore sind das Ungartor und das Fischertor.

Entdecken Sie Hainburg

Hainburgs Flair: Malerische Gemeinde mit Mittelalter-Flair

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Burganlage
  • Wiener Tor
  • Mariensäule

Faktencheck Hainburg

  • Altstadt: Große Stadtfestung aus dem Mittelalter mit erhalten Türmen und Toren
  • Beste Aussicht: Blick von der Burganlage auf dem Schlossberg
  • Shopping: Kleine Souvenirlädchen, lokale Winzer
  • Genuss: Niederösterreichische Spezialitäten
  • Festivals: Burgspiele Hainburg, Mittelalter-Märkte

Der Anstieg wird mit einer herrlichen Aussicht belohnt

Mitten im Ort thront die Burganlage auf dem Schlossberg, die aus einer Mauer, der Vorburg, der Pankratiuskapelle, dem Wohnturm und schließlich dem Palast besteht. Der Baubeginn der Burg lag schon etwa 200 Jahre zurück, als Ottokar von Böhmen und Margarethe von Österreich hier 1252 getraut wurden. Im Sommer ist die Burganlage alljährlich Schauplatz der Burgspiele Hainburg. Wenn Sie gut zu Fuß sind, haben Sie die Wahl zwischen drei Fußwegen, die dorthin führen. Als Belohnung für den steilen Anstieg winkt ein großartiger Ausblick auf die Donaulandschaft. 

Von Rokoko bis Klassik

Doch nicht nur die Burganlage ist in Hainburg sehenswert, wenn Sie auf Ihrer Donau-Flusskreuzfahrt die Gelegenheit haben, hier an Land zu gehen. Im Ortszentrum können Sie eine der hübschesten Rokokosäulen Österreichs bewundern: die Mariensäule, die seit 1749 Hainburg schmückt. Auch der Haydnbrunnen vor dem Rathaus sowie die Stadtpfarrkirche sind sehenswert, wenn Sie Ihren Landgang zu einem Spaziergang durch den Ort nutzen.

Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner