Flusskreuzfahrten Dresden

Angebote Dresden

Flusskreuzfahrten Dresden: zu Besuch in einer glanzvollen Metropole

Umgeben von der bezaubernden Landschaft des Erzgebirges, der Lausitzer Granitplatte und dem Elbsandsteingebirge liegt die Hauptstadt des Bundeslands Sachsen. Doch nicht nur die faszinierende Umgebung macht während Flusskreuzfahrten Dresden zu einem spannenden Ziel, sondern auch die Stadt selbst hat viel zu bieten. Die Lage direkt am Ufer der Elbe hat ihr den Beinamen „Elbflorenz“ eingebracht. Beim Bummeln durch die belebte Innenstadt und beim Blick auf die romantische Flusslandschaft der Elbe spürt man den fesselnden Zauber Dresdens. Lernen Sie auf Flusskreuzfahrten Dresdens bekannte Sehenswürdigkeiten kennen. Die Stadt fasziniert Besucher mit einer harmonischen, abwechslungsreichen Mischung aus Tradition und Moderne. Dresden ist eine barocke Stadt, die in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts unter der Herrschaft von August dem Starken ihre Hochzeit erfuhr. Während des Zweiten Weltkrieges wurde Dresdens historische Altstadt schwer bombardiert und in mehreren aufeinanderfolgenden Luftangriffen fast gänzlich zerstört. Bis heute wird am Wiederaufbau vieler Gebäuden gearbeitet, um die prächtige Stadt wieder im alten Glanz erscheinen zu lassen. Auf Flusskreuzfahrten kann man sich der herrlichen Stadtsilhouette besonders angenehm nähern.

Highlights wie die Frauenkirche und der Zwinger: Flusskreuzfahrten Dresden

Auf Flusskreuzfahrten über Dresden bietet Ihnen die Kunst- und Kulturmetropole eine Museumslandschaft mit riesiger thematischer Vielfalt. Die Auswahl reicht von Museen und Ausstellungen zur Geschichte über Weltkunst bis zu Technik, Wissenschaft und zeitgenössischer Kunst, also ist für jeden Geschmack etwas dabei. Das Wahrzeichen Dresdens ist die Frauenkirche. Sie steht im Zentrum der Altstadt am Neumarkt und wurde im 18. Jahrhundert erbaut. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie fast völlig zerstört. Erst in den 1990-er Jahren erfolgte der Wiederaufbau –gleichzeitig mit der beispielhaften Rekonstruktion des Neumarktes, wo sich heute Besucher aus aller Welt treffen. Am Neumarkt befindet sich der Zwinger, der mit seinem eindrucksvollen Innenhof und dem angrenzenden Garten zum Spaziergang einlädt. Früher erfüllte der Zwinger größtenteils einen repräsentativen Zweck und fungierte als Teil der Stadtmauer. Heute befinden sich im Zwinger diverse Ausstellungen und Galerien zur Geschichte Dresdens und zudem der Porzellanpavillon mit der umfangreichsten Porzellansammlung der Welt.

Landausflug: auf Flusskreuzfahrten Dresden erkunden

Dresdens Flair: Barockmetropole mit aufregenden neuen Vierteln  

Top 3 Sehenswürdigkeiten

  • Zwinger
  • Frauenkirche
  • Semperoper

Faktencheck Dresden

  • Innenstadt: liebevoll rekonstruierte, barocke Altstadt
  • Beste Aussicht: Frauenkirche
  • Kultur: Semperoper, Zwinger, Grünes Gewölbe
  • Genuss: Markt am Schillerplatz, unbedingt eine originale Eierschecke kosten
  • Shopping: Altmarkt-Galerie, Prager Straße
  • Parks, Gärten: Großer Garten, Botanischer Garten der Technischen Universität
  • Währung: Euro

Bei Flusskreuzfahrten Dresdens atemberaubende Architektur ansehen

Ein weiteres prächtiges Bauwerk Dresdens ist die Semperoper, die als eines der schönsten Opernhäuser auf der ganzen Welt gilt und Sitz der Sächsischen Staatskapelle Dresden ist. Sie können die beeindruckende Fassade von außen bewundern, aber es werden auch immer wieder Führungen durch das Innere angeboten, bei denen man vieles über die spannende Geschichte der Oper lernen kann. Musikfreunde, die auf Kreuzfahrten Dresdens Oper besichtigen möchten, sollten sich rechtzeitig über entsprechende Möglichkeiten informieren. Zur Entspannung und zum Kraft tanken lädt der Große Garten ein, der auch im Barock entstanden ist. Im Zentrum des Parks befindet sich das Sommerpalais, aber auch viele Skulpturen zieren die Grünflächen und mehrere Teiche wurden hier angelegt: ein perfekter Ort, um auf Flusskreuzfahrten Dresdens Charme zu genießen. An der Brühlschen Terrasse direkt am Fluss mit wunderschönem Ausblick auf die Stadt können Sie den Ausflugstag angenehm ausklingen lassen und an der Elbe entlang flanieren, bevor Sie Ihre Flussreise fortsetzen.


Abbildung: © tichr/fotolia.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top