Flusskreuzfahrten Douro

Unterwegs im ältesten geschützten Weingebiet der Welt, im Alto Duro

Wer gerne Flusskreuzfahrten unternimmt und ein Gläschen guten Portweins zu schätzen weiß, der ist mit einer Reise auf dem Douro bestens beraten! Die Landschaft rechts und links des Flussufers ist die Heimat des berühmten Dessertweins mit seinem unverwechselbaren Aroma. Freuen Sie sich auf den Besuch von Weingütern, die außer Port auch ausgezeichnete Rot- und Weißweine produzieren. Landausflüge mit Verkostungen sind fester Bestandteil einer Reise quer durch das Alto Douro, durch das älteste geschützte Weinbaugebiet der Welt und zugleich UNESCO Weltkulturerbe. Der Douro entspringt im spanischen Hochgebirge und ist mit seinen fast 900 Kilometern durch Spanien und Portugal der drittlängste Fluss der iberischen Halbinsel. Schiffbar ist jedoch nur ein rundes Drittel, größtenteils auf portugiesischer Seite. Auf einer Länge von 112 Kilometern ist er die natürliche Grenze zwischen den beiden iberischen Staaten. Naturschutzparks bewahren in dieser Region die besondere Schönheit der kargen Landschaft.

Hohe Felswände und sanfte Terrassenhänge vom Deck aus bestaunen

Wo sich der Douro tief in das Gestein aus Granit, Schiefer und Gneis geschnitten hat, säumen beeindruckende Felswände das Ufer der Grenzregion. Aber auch sanfte, mit Obst- und Olivenbäumen bewachsene Hänge werden Sie vom Sonnendeck Ihres Schiffes aus bewundern können. Rund 200 Kilometer fließt der Douro teils in spektakulären Schleifen durch Portugal, bis er in der zweitgrößten Stadt des Landes, Porto, in den Atlantik fließt. Der Weinbau am Douro ist terrassenförmig angelegt. Wenn die Weinstock-Reihen in frischem Grün erstrahlen, erinnern Sie von weitem fast an asiatische Reisterrassen – ein ganz besonderer Anblick. Peso de Régua ist das historische Zentrum des Alto Douro. Hier informiert ein Museum über die Geschichte der Region. In früheren Zeiten wurden die wertvollen Fässer auf dem Fluss direkt nach Porto gefahren, wo sie bis heute in großen Weinkellern bis zu ihrer Reife lagern. Die typischen, historischen Transportboote werden Ihnen im Hafen von Porto auffallen, wo Sie Kurzfahrten anbieten.

Im wunderschönen Porto ist der Atlantik das Ziel des Douros

Als Passagier Ihres komfortablen Flussschiffes sind Sie aber nicht auf Hafenrundfahrten angewiesen, um die Schönheiten des Douros oder Portos kennenzulernen. Bummeln Sie ausgiebig durch die malerische Stadt am Atlantik, die sich in engen Straßen und Gassen an mehrere Hügel schmiegt. Barockkirchen, eine Stahlbrücke von Gustave Eiffel und mit blau bemalten Kacheln, den Azulejos, verzierte Bauwerke werden Sie begeistern. Auch die fröhliche Atmosphäre der Altstadt Ribeira wird Sie einnehmen, bevor es zurückgeht an Bord in Ihr gemütliches, schwimmendes Hotelzimmer, das Sie während Ihrer Reise auf dem Douro begleitet. Gönnen Sie sich dieses europäische Flusshighlight, z. B. mit den Nicko Cruises, und erleben erholsame Tage in der Heimat des Portweins.

Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner

Abbildung: © Phil_Good / fotolia.com