Flusskreuzfahrten Donau

Angebote Donau

Urlaub auf dem zweitlängsten Fluss unseres Kontinents: Flusskreuzfahrten Donau

Wussten Sie schon, dass sich unter den Passagieren auf Donau-Flusskreuzfahrten viele Urlauber befinden, die schon mehrere Flussfahrten auf dem "schönen blauen" Strom unternommen haben? Und das aus gutem Grund. Die Donau hat so viel abwechslungsreiche Schönheit und Geschichte zu bieten, dass eine Flusskreuzfahrt allein nicht ausreicht, um die ganze Strecke voll zu genießen. Viele Flusskreuzfahrten auf der Donau starten in der Dreiflüsse-Stadt Passau, die schon allein wegen ihrer schönen Altstadt einen ausführlichen Ausflug wert ist. Hier treffen Donau, Iller und Ilz zusammen. Beginnen auch Sie in dem malerischen Ort eine der vielen attraktiven Flusskreuzfahrten auf der Donau.

Erleben Sie auf Flusskreuzfahrten Donau-Idylle und spannende Städte

Sowohl an Bord als auch an Land halten sich Erholung und Unterhaltung die Waage. Bald nach dem Start in Niederbayern begleiten Flusskreuzfahrten die Donau auf ihrem Weg nach Österreich, wo nach dem Besuch des oberösterreichischen Linz bald auch eine der landschaftlich attraktivsten Regionen des zweitlängsten europäischen Flusses auf die Donau-Urlauber wartet: die herrliche Wachau mit so überwältigenden Ansichten wie dem Stift von Melk oder die Burg Dürnstein. Nicht nur vom Deck aus werden Sie ganz sicher von der herrlichen Landschaft begeistert sein, sondern entdecken Sie diese wunderschönen Orte auch während Landausflügen, die zu den Flusskreuzfahrten Donau-Höhepunkten zählen. Das Stift Melk ist ein Prachstück barocker Baukunst mit einer gut erhaltenen, wunderschönen Bibliothek und einem herrlich angelegten und gepflegten Garten. Die mittelalterliche Burg Dürnstein bezaubert Urlauber auf Donau-Flusskreuzfahrt mit der Legende, dass der englische König Richard Löwenherz auf dem Rückweg vom Kreuzzug dort gefangen gehalten wurde, bis er gegen Lösegeld freigelassen wurde.

Flusskreuzfahrten Donau: einige der Höhepunkte

Flusskreuzfahrten Donau führen nach Wien

Aufregende Hauptstädte

Auf Donau-Flusskreuzfahrten können Sie spannende europäische Hauptstädte kennenlernen. Außem dem charmanten Wien liegen das temperamentvolle Budapest, die alte Universitätstadt Bratislava und das moderne Belgrad an der Strecke und wollen von Ihnen entdeckt werden.

Flusskreuzfahrten über Wien

Flusskreuzfahrten Donau führen in die schöne Wachau

Großartige Landschaften

Bewundern Sie auf Flusskreuzfahrten die Donau und ihre wunderschönen Landschaften. So passiert sie die wohltemperierte Wachau, durchquert die aufregenden Katarakten und mündet schließlich im Naturschutzgebiet des Donaudeltas in das Schwarze Meer.

Flusskreuzfahrten Wachau

Auf Flusskreuzfahrten Donau-Kulinarik genießen

Die Wachau ist auch eines der wichtigsten Weinanbaugebiete der Donau. Freuen Sie sich schon jetzt auf die kulinarischen Höhepunkte auf Ihrem eleganten Flussschiff z. B. der Reedereien A-ROSA, Amadeus Fluss-Kreuzfahrten und Nicko Cruises. Ehrensache und bekannt unter Weinfreunden ist, dass Flusskreuzfahrten Donau-Spitzenweine der besuchten Regionen kredenzen. Donaukreuzfahrten haben Gourmets auf ganzer Linie viel zu bieten, denn auch die Speisespezialitäten der besuchten Länder sind äußerst verlockend und finden ihren Niederschlag in den formidablen Menüs, die Sie im Bordrestaurant Ihres Flussschiffes mit Aussicht genießen. Als besondere Highlights können Sie während Flusskreuzfahrten Donau-Metropolen wie Wien, Bratislava in der Slowakei und die ungarische Hauptstadt Budapest erkunden. In österreichischen Hauptstadt locken der Stephansdom, der Prater, die herrlichen Schlösser, eine Fiakerfahrt und ein Besuch des Naschmarktes. Die Hauptstadt Ungarns begeistert Besucher mit ihrem besonderen Charme. Schon vom Schiff aus nicht zu übersehen sind die berühmtesten Sehenswürdigkeiten: das Parlamentsgebäude, das Burgschloss und die siebentürmige Fischerbastei hoch über der Stadt. Auf Flusskreuzfahrten Budapest zu erkunden, ist gleichzeitig auch eine großartige Gelegenheit, auf Flusskreuzfahrten Donau-Spezialitäten zu kosten!

Zu jeder Jahreszeit haben sie ihren Reiz: Flusskreuzfahrten Donau

Das ganze Jahr über können Sie wunderschöne Donau-Flusskreuzfahrten erleben. Die Blüte im Frühling, die warme Sonne im Sommer, die Weinernte im Herbst und die idyllischen Weihnachtsmärkte im Winter: Flusskreuzfahrten auf der Donau versprechen zu jeder Jahreszeit einzigartig zu werden. Für viele Flussreisen ist der östlichste Punkt Budapest. Wenn Sie in Ihrem Urlaub aber den Balkan in Rumänien und Kroatien kennenlernen möchten und neugierig auf die atemberaubenden Schönheiten des Donaudeltas sind, dann sollten Sie unbedingt auf Flusskreuzfahrt Donau-Natur bis hin zum Schwarzen Meer erleben. Nur kleinere, besonders umweltfreundliche Flusschiffe mit entsprechendem Zertifikat dürfen das Donaudelta bereisen, weil es als riesiges Biosphärenreservat Heimat von 5.200 katalogisierten schützenswerten Tier- und Planzenarten ist. Aufsteigende Pelikanschwärme, Sonnenuntergänge hinter weiten Auenwäldern… Es erwarten Sie während Flusskreuzfahrten Donau-Erlebnisse, die noch lange als erinnerungswürdiges Kontrastprogramm zum hektischen Alltag in unseren Städten nachwirken werden.

Flusskreuzfahrten Donau: Wichtigste Häfen und Ziele im Überblick

Flusskreuzfahrten Donau: Schiffe, die hier unterwegs sind

Abbildung oben: © rcfotostock / fotolia.com
Teaserfoto Wien: © domeckopol / pixabay.com
Teaserfoto Wachau: © bogitw / pixabay.com

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top