Hafenstopp in Cai Be

Schwimmende Märkte und fruchtbare Gärten in Cai Be

Die kleine Stadt Cai Be liegt im Mekongdelta im Süden Vietnams. Der „Floating Market“ von Cai Be lockt Tagesurlauber unter anderem sogar aus der etwa 120 Kilometer entfernten Ho-Chi-Minh-Stadt an. Das Leben in Cai Be spielt sich hauptsächlich auf dem Wasser ab. Hunderte von Booten mit Gemüse, Obst und anderen Waren tummeln sich auf dem Fluss. An Land befinden sich Obst- und Gemüsegärten, aber auch alte Handwerksbetriebe, die auf einer Flusskreuzfahrt, unter anderem mit Nicko Cruises, einen näheren Blick lohnen. Nicht nur der schwimmende Markt, die fruchtbare Landschaft und die Gärten entlang des Mekong bieten attraktive Fotomotive, sondern auch eine katholische Kathedrale, die sich im Hintergrund am Ufer erhebt. 

Die kleinen flachen Sampans, die Besucher durch das Gewimmel der Boote auf dem schwimmenden Markt steuern, legen je nach Tour auch Abstecher in kleine Nebenkanäle ein. Die Natur wuchert hier so üppig, dass die Wege am Rand des Wassers kaum zu erkennen sind, und es bisweilen scheint, als führe der Wasserweg in eine Sackgasse. Erkunden auch Sie auf Flussfahrten Cai Be, sein pulsierendes Marktleben, die verwinkelten Kanalwasserläufe und das traditionelle Leben der Bewohner des Mekongdeltas.

Mekong Kreuzfahrt: Häfen und Ziele

Die Urheber weiterer Fotos in den wechselnden Angebotsteasern sind im Fotoverzeichnis des Impressums genannt.

Top