Flusskreuzfahrten Bad Wimpfen

Die Kurstadt Bad Wimpfen liegt am Neckar im Landkreis Heilbronn in Baden-Württemberg. Die Kelten siedelten sich um 450 v. Chr. hier an. Vermutlich gehen der Name Ortsname „Wimpfen“ sowie die Namen der Flüsse Neckar, Kocher und Jagst auf die Kelten zurück. Die Römer besiedelten die Region unter Kaiser Domitian im ersten Jahrhundert n. Chr. das Gebiet. Wimpfen wurde zur größten Römerstadt im heutigen Baden-Württemberg. Ab etwa 260 n. Chr. beherrschten die Alemannen das Neckarbecken. Um 500 siedelten die Franken in Wimpfen und brachten das Christentum mit sich. Wenn Sie sich für die wechselhafte und bedeutende Geschichte Bad Wimpfens interessieren, erfahren Sie viel Wissenswertes im Museum im Steinhaus oder im Reichsstädtischen Museum im alten Spital. Der aus dem Mittelalter stammende blaue Turm ist das Wahrzeichen von Bad Wimpfen. Bei einem gemütlichen Spaziergang durch die Gassen der Altstadt können Sie die liebevoll restaurierten Fachwerkhäuser, wie z. B. das schmale Bügeleisenhaus und die idyllischen kleinen Geschäfte, bewundern. Genießen Sie die besondere Atmosphäre der mittelalterlichen Plätze. Zu den wichtigsten Sakralbauten zählt die Stadtkirche, die um 1520 fertiggestellt wurde, die Dominikanerkirche, die im 18. Jh. Ihre heutige Gestalt erhielt, die Johanneskirche, die Stiftskirche St. Peter und die Cornelienkirche. Wenn Sie im Kurort lieber baden gehen möchten, empfiehlt sich das Solebad und das Mineralfreibad.


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner