Kreuzfahrten Arnheim

Arnhem liegt an einer Anhöhe nahe der IJssel. Die älteste fassbare Besiedlung ist ein römisches Kastell, Castra Herculis, auf dem heutigen Polder Meinerswijk, das zwischen 10 und 20 n. Chr. angelegt wurde. Somit gilt es als eines der ältesten römischen Militärlager auf dem Gebiet der heutigen Niederlande. Danach entstand noch im 5. Jh. eine fränkische Siedlung, vielleicht identisch mit der Niederlassung Meginhardeswich oder war deren Vorläufer. Aus diesem Ortsnamen leitet sich die heutige Bezeichnung Meinerswijk ab, das erstmals 814 urkundlich erwähnt wird. Die günstige Lage an der Kreuzung der Handelsstraßen zwischen Utrecht, Nijmegen und Zutphen machte den Ort interessant und war vom Herzogtum Geldern, dann den Habsburgern, dann niederländisch regiert. Berühmt wurde der Ort auch durch die Kämpfe im 2. Weltkrieg und durch den Film „Die Brücke von Arnheim“. Die Stadt bietet zahlreiche Baudenkmäler und Museen. Das Freilichtmuseum Nederlands Openluchtmuseum bietet einen Überblick über das Leben in den Niederlanden in den vergangenen 350 Jahren. Sehenswert sind auch die Basilika Sint Walburga, die Parkanlagen und die Eusebiuskerk, die nach ihrer Zerstörung im 2. Weltkrieg einen neuen Turm mit modernem Abschluss erhielt. Dieser dient als Aussichtsplattform, auf die man in einem gläsernen Aufzug gelangt.

 

 


Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner