MS River Art

4 Tage traumhafte Weihnachtsmärkte entlang des Rheins ab/ bis Köln im Dezember 2017




Reiseverlauf

Anreise von verschiedenen Abreiseorten
Tag 1Abfahrt   23:00Köln (Deutschland)
Köln liegt in der Kölner Bucht, in einer vom Rhein geprägten Flußtallandschaft. Sie gilt als die viertgrößte deutsche Stadt und ist durch ihre Lage vom Klima so begünstigt, dass sie als eine der wärmsten deutschen Städte gilt. Der Name der Stadt erinnert an die Besiedlung des Stadtgebietes durch die Römer, unter dem Namen Colonia Claudia Ara Agrippinensium. Benannt wurde sie damals nach der Gattin von Kaiser Claudius, Agrippina, die am Rhein geboren war. Um 50 n. Chr. ließ Claudius die Vorgängersiedlung Oppidum Ubiorum (Ubiersiedlung) zur Stadt erheben und wurde Sitz des römischen Statthalters der Provinz Germania inferior. Um 455 wurde die zuvor römische Stadt von den Franken eingenommen. Am Ende der Merowingerzeit war Köln Residenzstadt und in karolingischer Zeit war der Bischofssitz eine einflussreiche Größe, Köln wurde zu einem wichtigen geistlichen Zentrum. Neben zahlreichen Kirchen, auch aus romanischer Zeit, bezeugt dies bis heute das Wahrzeichen der Stadt: der Kölner Dom, dessen Grundstein im Jahr 1248 gelegt wurde. Die Fertigstellung erfolgte erst im Jahre 1880, nach 632 Jahren. Die ständigen Reparaturarbeiten aber haben den Dom zur „ewigen Baustelle“ gemacht. Der Dom beherbergt den Dreikönigenschrein, in dem angeblich die Reliquien der Heiligen Drei Könige aufbewahrt werden. Der Kölner Dom wurde 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Außerdem bietet Köln zahlreiche Museen und Galerien und einen Zoo.

Tag 213:00   AnkunftRüdesheim (Deutschland)
Rüdesheim liegt im Südwesten des Rheingau-Taunus-Kreises am Rhein, sonnenbeschienene Südhänge und Weinberge prägen die Umgebung. Das Gebiet wurde bereits von den Kelten besiedelt, seit dem 1. Jh. drangen die Römer bis an den Taunus vor. Sie errichteten ein Kastell in Bingen und gegenüber, im Bereich des heutigen Rüdesheim, lag ein Brückenkopf auf dem Weg zum Limes. In der Völkerwanderungszeit siedelten dort Alemannen und Franken. Im 10. Jh. gehörte das Gebiet zum Mainzer Erzbischöflichen Herrschaftsgebiet. Im 11. Jh. ist die Förderung des Weinbaus, der schon in der Römerzeit einsetzte, historisch belegt, der die Grundlage für Wachstum und Wohlstand bildete. Darüber informiert das örtliche Weinmuseum. Sehr sehenswert ist die historische Altstadt mit der berühmten Drosselgasse und dem Markt mit zahlreichen Fachwerkbauten und romantischen schmalen Gassen. Der Adlerturm der alten Stadtbefestigung prägt die Kulisse wie die Burgruinen in unmittelbarer Nähe: wie die Burgruine Ehrenfels, die Brömserburg und die Burgruine Rheinstein, die als Symbol der Rheinromantik gilt. Rüdesheim gehört mit dem Oberen Mittelrheintal seit 2002 zum UNESCO Welterbe. Hoch über der Stadt liegt das 1883 fertig gestellte Niederwalddenkmal, das seit 1954 mit einer Kabinenseilbahn erreichbar ist und einen phantastischen Ausblick bietet.

Tag 3Abfahrt   08:30Rüdesheim (Deutschland)
Rüdesheim liegt im Südwesten des Rheingau-Taunus-Kreises am Rhein, sonnenbeschienene Südhänge und Weinberge prägen die Umgebung. Das Gebiet wurde bereits von den Kelten besiedelt, seit dem 1. Jh. drangen die Römer bis an den Taunus vor. Sie errichteten ein Kastell in Bingen und gegenüber, im Bereich des heutigen Rüdesheim, lag ein Brückenkopf auf dem Weg zum Limes. In der Völkerwanderungszeit siedelten dort Alemannen und Franken. Im 10. Jh. gehörte das Gebiet zum Mainzer Erzbischöflichen Herrschaftsgebiet. Im 11. Jh. ist die Förderung des Weinbaus, der schon in der Römerzeit einsetzte, historisch belegt, der die Grundlage für Wachstum und Wohlstand bildete. Darüber informiert das örtliche Weinmuseum. Sehr sehenswert ist die historische Altstadt mit der berühmten Drosselgasse und dem Markt mit zahlreichen Fachwerkbauten und romantischen schmalen Gassen. Der Adlerturm der alten Stadtbefestigung prägt die Kulisse wie die Burgruinen in unmittelbarer Nähe: wie die Burgruine Ehrenfels, die Brömserburg und die Burgruine Rheinstein, die als Symbol der Rheinromantik gilt. Rüdesheim gehört mit dem Oberen Mittelrheintal seit 2002 zum UNESCO Welterbe. Hoch über der Stadt liegt das 1883 fertig gestellte Niederwalddenkmal, das seit 1954 mit einer Kabinenseilbahn erreichbar ist und einen phantastischen Ausblick bietet.

Tag 312:00   22:00Koblenz (Deutschland)
Koblenz liegt am Deutschen Eck, an der Mündung der Mosel in den Rhein. Diese Lage beschreibt auch der ursprüngliche lateinische Name Confluentes (dt.: die Zusammenfließenden). Koblenz gehört zu den ältesten Städten Deutschlands mit dem von den Römern gegründeten Kastell Confluentes im heutigen Altstadtgebiet und einem weiteren Kastell Niederberg, das in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Im 5. Jahrhundert wurde Koblenz von den Franken erobert, die hier einen Königshof begründeten. In der Herrschaft der Erzbischöfe und Kurfürsten von Trier erlebte Koblenz eine Blütezeit, die sich in Kirchen- und Burgenbau zeigt. Zu den Highlights gehören die Festung Ehrenbreitstein, Schloss Stolzenfels und das Kurfürstliche Schloss. Als das älteste Kirchengebäude von Koblenz gilt die von 817 bis 836 errichtete Basilika St. Kastor. Ihre Bedeutung liegt außerdem in ihrem umfassend erhaltenen romanischen Baubestand und der überlieferten Ausstattung. Sehenswert sind auch die Liebfrauenkirche und die Florinskirche aus dem 12. Jh., sie prägen die Silhouette der Stadt. Im Jahre 2004 wurde in Lützel die Tahir-Moschee als erster muslimischer Sakralbau errichtet. Als Wahrzeichen der Stadt gelten das Deutsche Eck, die Landzunge an der Mündung der Mosel in den Rhein, der Schängelbrunnen und die Balduinbrücke aus dem 14. Jh.

Tag 409:00   AnkunftKöln (Deutschland)
Köln liegt in der Kölner Bucht, in einer vom Rhein geprägten Flußtallandschaft. Sie gilt als die viertgrößte deutsche Stadt und ist durch ihre Lage vom Klima so begünstigt, dass sie als eine der wärmsten deutschen Städte gilt. Der Name der Stadt erinnert an die Besiedlung des Stadtgebietes durch die Römer, unter dem Namen Colonia Claudia Ara Agrippinensium. Benannt wurde sie damals nach der Gattin von Kaiser Claudius, Agrippina, die am Rhein geboren war. Um 50 n. Chr. ließ Claudius die Vorgängersiedlung Oppidum Ubiorum (Ubiersiedlung) zur Stadt erheben und wurde Sitz des römischen Statthalters der Provinz Germania inferior. Um 455 wurde die zuvor römische Stadt von den Franken eingenommen. Am Ende der Merowingerzeit war Köln Residenzstadt und in karolingischer Zeit war der Bischofssitz eine einflussreiche Größe, Köln wurde zu einem wichtigen geistlichen Zentrum. Neben zahlreichen Kirchen, auch aus romanischer Zeit, bezeugt dies bis heute das Wahrzeichen der Stadt: der Kölner Dom, dessen Grundstein im Jahr 1248 gelegt wurde. Die Fertigstellung erfolgte erst im Jahre 1880, nach 632 Jahren. Die ständigen Reparaturarbeiten aber haben den Dom zur „ewigen Baustelle“ gemacht. Der Dom beherbergt den Dreikönigenschrein, in dem angeblich die Reliquien der Heiligen Drei Könige aufbewahrt werden. Der Kölner Dom wurde 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Außerdem bietet Köln zahlreiche Museen und Galerien und einen Zoo.

Rückreise zu verschiedenen Ankunftsorten
Alle nicht genannten Tage sind Seetage.
Alle Angabe ohne Gewähr.

Weitere Informationen


Preise & Verfügbarkeit

  Kabinenbelegung

MS River Art vom 02.12.2017 bis 05.12.2017
Roulette Außenkabine im Tarif Aktionsreise/ Gruppenreise (Kategorie RA)
Verschiedene Decks

 
TarifinfoTarifinfo  
248,00 € p.P.

Kabinenkategorie ausgebucht.
Standard Außenkabine im Tarif Aktionsreise/ Gruppenreise (Kategorie AS)
Unteres Deck

 
TarifinfoTarifinfo  
298,00 € p.P.

Kabinenkategorie ausgebucht.
Komfort Außenkabine mit franz. Balkon im Tarif Aktionsreise/ Gruppenreise (Kategorie AFO)
Oberes Deck

 
TarifinfoTarifinfo  
378,00 € p.P.

Nur noch 5 Kabinen verfügbar!

Zur Buchung
MS River Art vom 08.12.2017 bis 11.12.2017
Roulette Außenkabine im Tarif Aktionsreise/ Gruppenreise (Kategorie RA)
Verschiedene Decks

 
TarifinfoTarifinfo  
238,00 € p.P.

Kabinenkategorie ausgebucht.
Standard Außenkabine im Tarif Aktionsreise/ Gruppenreise (Kategorie AS)
Unteres Deck

 
TarifinfoTarifinfo  
288,00 € p.P.

Kabinenkategorie ausgebucht.
Komfort Außenkabine mit franz. Balkon im Tarif Aktionsreise/ Gruppenreise (Kategorie AFO)
Oberes Deck

 
TarifinfoTarifinfo  
368,00 € p.P.

Zur Buchung

Hinweise (anzeigen)

Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner