MSC Orchestra

10 Tage rund um Westeuropa ab Genua/ bis Warnemünde vom 29.04.18 bis 08.05.18


Zusatzkabinen auf Grund großer Nachfrage
Für Termine dieses sehr beliebten Angebots konnten wir bei der Reederei zusätzliche Kabinen einkaufen.


Reiseverlauf

Anreise von verschiedenen Abreiseorten
Tag 1So. 29.04.2018 Abfahrt   17:00Genua (Italien)
Die ligurische Hauptstadt Genua liegt malerisch in der Bucht Norditaliens und beherbergt eines der größten Aquarien Europas. Die Stadt selbst, die im Jahr 2004 eine der zwei Kulturhauptstädte Europas war, war bereits seit der Antike eine Hafenstadt. Christoph Kolumbus wurde in Genua geboren, dessen Reisepläne von hier aus reiften. Der Erfolg als Handelsstadt ist für den Besucher schnell erreichbar und erlebbar, mit einem kurzen Fußweg vom Hafen zum Palazzo Ducale an der Piazza Matteotti, dem Sitz des damaligen Dogen von Genua. Das Wahrzeichen der Stadt, "Lanterna", ein 76 Meter hoher Leuchtturm, bietet ein herrliches Panorama Im Vordergrund Hafen und Meer, dahinter mit Forts und Resten der Befestigungsmauer gekrönte Hügel.

Tag 2Mo. 30.04.2018 13:00   19:00Barcelona (Spanien)
Die Metropole Barcelona, die zweitgrößte Stadt Spaniens, liegt am Mittelmeer 120 km von den Pyrenäen entfernt. Barcelona, um 218 v. Chr. von den Karthagern gegründet, hatte zunächst vor allem eine strategisch-militärische Bedeutung. Im Mittelalter war Barcelona die größte Ansiedlung des Prinzipats Katalonien, dessen Handelsflotte den westlichen Mittelmeerraum beherrschte. Erst nach Verlagerung des politischen Zentrums nach Madrid (1469) und durch die Entdeckung Amerikas büßte Barcelona seine Bedeutung ein. Die Serra de Collserola, Teil des Küstengebirges, bildet die Kulisse der Stadt, die von kleinen bebauten Hügeln durchzogen ist. Auf dem Mont Taber in der Stadtmitte wurde die Kathedrale erbaut. Der Berg Montjuïc liegt im Südwesten und überblickt den Hafen, mit einer Festung aus dem 17. / 18. Jahrhundert, die heute ein Militärmuseum beherbergt, während der Berg olympische und kulturelle Einrichtungen sowie bekannte Gärten bietet.


Tag 4Mi. 02.05.2018 13:00   19:00Lissabon (Portugal)
Lissabon, die Hauptstadt und die größte Stadt Portugals, liegt an einer Bucht der Flussmündung des Tejo an der Atlantikküste. Der schon von den Phöniziern gegründete Handelshafen erlebte um 1500 den Aufstieg zu einer der glanzvollsten Handels- und Hafenstädte der damaligen Zeit. Das Wahrzeichen der Stadt ist der Torre de Belém, der als Leuchtturm die ankommenden Entdecker und Handelsschiffe begrüßte, heute erhält man von seiner Plattform eine herrliche Aussicht. Zusammen mit dem Mosteiro dos Jerónimos mit dem Grabmal des berühmten Seefahrers Vasco da Gama wurde er 1983 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.


Tag 5Do. 03.05.2018 13:00   19:00Vigo (Spanien)
Vigo liegt im Nordwesten Spaniens und ist einer der größten natürlichen Häfen mit dem Standort der größten Fischereiflotte des Landes. Unter den Römern wurde Vigo gegründet, der Name der Stadt leitet sich ab von lat. Vicus (=Dorf). Die spätere mittelalterliche Siedlung lag am Fuße des Berges O Castro und ist heute Teil des Altstadtviertel Berbés. Am Ende des 10. Jh. fielen die Mauren ein, 1170 wurde Vigo von Fernando II. (1157–1188) neu besiedelt. Die Raubzüge der Normannen und die Pest im 14. Jahrhundert schadeten der Stadt immer wieder. Karl V. stattete die Stadt 1529 mit Privilegien aus, in dieser Zeit kommt es zur Blütezeit der Stadt, die v. a. durch den Südamerika-Handel profitierte. Im Jahr 1589 wurde Vigo erneut zerstört, 1619 plünderten türkische Piraten in der Ría de Vigo, danach wurden Stadtmauern angelegt. Die Altstadt und der Hafen sind sehenswert, die Einkaufsstraßen Príncipe, Urzáiz und Gran Vía bieten Shopping-Möglichkeiten, die Brücke und die Festung von Vigo sind beliebte Touristenziele. Die Stadt bietet außerdem einen Zoo und den Strand Playa de Samil.


Tag 7Sa. 05.05.2018 08:00   14:00Cherbourg (Frankreich)
Cherbourg-Octeville ist eine Hafenstadt an der Nordwestküste Frankreichs. An der Stelle des heutigen Cherbourg befand sich schon im 4. Jh. n. Chr. ein befestigtes spätrömisches Castrum mit dem Namen Coriallo oder Coriovallo, dessen Name in Ciriceburh („Dorf der Kirche“) im Altenglischen umgeändert wurde. Das Schloss von Cherbourg ist 1026 urkundlich als eines der bedeutendsten der damaligen Zeit erwähnt. Anfang des 14. Jahrhunderts waren Schloss und Stadt mit einem Ring starker Mauern umgeben und während des Hundertjährigen Krieges (1337–1453) Schauplatz einiger Schlachten. Im 17. Jh. wurden die Festungsanlagen unter Vauban ausgebaut. Das Museum La cité de la mer zeigt u.a. das größte öffentlich zugängliche Atom-U-Boot (Le Redoutable).


Tag 9Mo. 07.05.2018 10:00   18:00Kopenhagen (Dänemark)
Kopenhagen liegt auf der größten Ostseeinsel Seeland, ist die Hauptstadt Dänemarks und das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Landes. Der Name der Stadt bedeutet „Kaufmannshafen“ bzw. „Hafen der Kaufleute“ und bezeugt die Bedeutung des Ortes für die Kaufleute bereits im Mittelalter. Eine Blütezeit erlebte die Stadt in der ersten Hälfte des 17. Jh. unter Christian IV. Nach Bränden, Seuchen und Belagerungen wird die Altstadt heute vom Baustil des 18. Jh. geprägt. Das Wahrzeichen Kopenhagens ist die Skulptur der Kleinen Meerjungfrau des Kopenhagener Bildhauers Edvard Eriksen nach dem Motiv des gleichnamigen Märchens von Hans Christian Andersen, an der Uferpromenade Langelinie. Die Stadt bietet außerdem zahlreiche Museen, Kirchen und von dem Rundetårn (Runden Turm) gewinnt man eine gute Aussicht. Daran schließt sich die Trinitatis Kirke und die Einkaufsstraßen Strøget und Strædet, längste Fußgängerzonen Europas gelten. Zwischen diesen Fußgängerzonen und dem Inderhavn befindet sich das Schloss Christiansborg (Christiansborg Slot), das sich an der Stelle der von Bischof Absalon im Jahre 1167 erbauten ersten Burg Kopenhagens befindet.


Tag 10Di. 08.05.2018 08:00   AnkunftWarnemünde/ Rostock (Deutschland)
Das Ostseebad Warnemünde ist heute ein Ortsteil im Norden der Hansestadt Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Der Name leitet sich ab von der Warnow, die hier in die Ostsee mündet. Warnemünde wurde 1195 erstmals in dänischen Urkunden erwähnt. Im Jahr 1323 kaufte Rostock das Dorf Warnemünde, um den Zugang zum Meer zu sichern. Danach entwickelte sich Warnemünde von einem Fischerdorf zu einem wichtigen Handelsknotenpunkt. Seine Bedeutung als Seebad erlangte der Ort 1821. Warnemünde bietet einen 150 Meter breiten Sandstrand und damit über den breitesten der Ostsee. Der historische Leuchtturm wurde 1897 errichtet und kann von April bis Oktober besichtigt werden. Er bietet einen wunderbaren Ausblick auf Warnemünde. Die Seepromenade hinter den Ostseedünen schließt einen astronomischen Lehrpfad, den Planetenwanderweg, ein. In dem 1767 erbauten Fischerhaus befindet sich das Heimatmuseum mit einer Ausstellung zur Geschichte der Fischerei und Seefahrt, sowie die Entwicklung Warnemündes aus.

Rückreise zu verschiedenen Ankunftsorten
Alle nicht genannten Tage sind Seetage.
Alle Angabe ohne Gewähr.

Weitere Informationen


Preise & Verfügbarkeit


MSC Orchestra vom 29.04.2018 bis 08.05.2018
Innenkabine zum Roulette Preis (Kategorie RI)
Verschiedene Decks

 
TarifinfoTarifinfo  
499,00 € p.P.

Kabinenkategorie ausgebucht.
Bella Innenkabine (Kategorie I1)
Untere/Mittlere/Obere Decks

 
TarifinfoTarifinfo  
569,00 € p.P.

Nur noch 1 Kabine verfügbar!

Zur Buchung
Fantastica Innenkabine (Kategorie I2)
Mittlere/Obere Decks

 
TarifinfoTarifinfo  
669,00 € p.P.

Zur Buchung
Bella Außenkabine (Kategorie O1, teilweise mit Sichtbehinderung)
Mittlere Decks

 
TarifinfoTarifinfo  
769,00 € p.P.

Nur noch 3 Kabinen verfügbar!

Zur Buchung
Fantastica Außenkabine (Kategorie O2)
Untere/Mittlere Decks

 
TarifinfoTarifinfo  
869,00 € p.P.

Nur noch 4 Kabinen verfügbar!

Zur Buchung
Bella Balkonkabine (Kategorie B1)
Mittlere Decks

 
TarifinfoTarifinfo  
899,00 € p.P.

Nur noch 4 Kabinen verfügbar!

Zur Buchung
Fantastica Balkonkabine (Kategorie B2)
Mittlere/Obere Decks

 
TarifinfoTarifinfo  
999,00 € p.P.

Zur Buchung
Aurea Balkonkabine (Kategorie B3)
Obere Decks
Inkl. "Rund um die Uhr" Getränkepaket
 
TarifinfoTarifinfo  
1.399,00 € p.P.

Nur noch 1 Kabine verfügbar!

Zur Buchung
Aurea Suite mit Balkon (Kategorie S3)
Obere Decks
Inkl. "Rund um die Uhr" Getränkepaket
 
TarifinfoTarifinfo  
1.599,00 € p.P.

Nur noch 1 Kabine verfügbar!

Zur Buchung

Hinweise (anzeigen)

Kreuzfahrt-Suche
Unsere Partner